Gustaf Nilsson mit Wiesbaden bei Viktoria Köln. (Foto: IMAGO / Bucco)

Gustaf Nilsson mit Wiesbaden bei Viktoria Köln. (Foto: IMAGO / Bucco)

14 Tore in 27 Spielen: Hat der FC einen Drittligastürmer im Visier?

Der 1. FC Köln befindet sich bereits in den Personalplanungen für die kommende Saison. Aufgrund der sportlich guten Ausgangslage können die Geißböcke dabei wohl bereits mit einem weiteren Jahr Bundesliga kalkulieren. Insbesondere im Angriff werden die Kölner ihre Augen für die kommende Spielzeit offen halten müssen. Dabei soll nun ein Stürmer aus der Dritten Liga das Interesse geweckt haben.

Während sich die U21 des 1. FC Köln gestern drei Punkte im heimischen Franz-Kremer-Stadion sicherte, weilten Steffen Baumgart und Jörg Jakobs bei einer anderen Partie. Das FC-Duo hatte es auf die andere Rheinseite verschlagen, um sich im Sportpark Höhenberg die Drittligapartie zwischen der Viktoria und dem SV Wehen Wiesbaden anzugucken.

Dort machte der erst 18-Jährige Youssef Amyn als Joker mit zwei Toren zum 2:1-Sieg für die Kölner auf sich aufmerksam. Baumgart und Jakobs dürften ihr Augenmerk jedoch auf einen anderen Stürmer gerichtet haben: Wie die Kölnische Rundschau berichtet, sollen sich die Köln mit Wiesbadens Stürmer Gustaf Nilsson beschäftigen.

Ein Schwede als Ersatz für einen Schweden?

Der Schwede, der im Januar 2021 vom schwedischen Erstligisten BK Häcken nach Wiesbaden gewechselt war, erzielte in der laufenden Saison in 27 Spielen 14 Tore und bereitete fünf weitere Treffer vor. Damit belegt der 1,96 Meter große Angreifer aktuell den zweiten Platz in der Torschützenliste in Liga drei. Darüber hinaus absolvierte der 24-Jährige bereits zwei Länderspiele für die schwedische A-Nationalmannschaft (ein Tor).

Auf einen Landsmann war der Wiesbadener Stürmer damals jedoch nicht getroffen: Sebastian Andersson hatte die beiden Freundschaftsspiele im Jahr 2018 verpasst. In Köln jedoch könnte Nilsson nun als potentieller Andersson-Nachfolger beim FC in den Fokus rücken. Die Geißböcke dürften aktuell den Augen nach einem günstigen Angreifer für die kommende Saison offen halten. Während Andersson mit seiner Joker-Rolle nicht zufrieden sein dürfte und schon im vergangenen Sommer einen Last-Minute-Wechsel in die Türkei forciert hatte, ist auch die Zukunft von Top-Stürmer Anthony Modeste nach dem lukrativen Winter-Angebot aus Saudi-Arabien offen. Ob die Kölner in der Dritten Liga fündig werden? Bei Wiesenbaden läuft Nilssons Vertrag noch bis zum Sommer 2023.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen