Oliver Schmitt. (Archivbild: Bucco)

Oliver Schmitt. (Archivbild: Bucco)

U21 kann dem personellen Aderlass nicht trotzen

Die U21 des 1. FC Köln ist gegen den SV Straelen nicht über ein 0:0 hinausgekommen. Anders als im Januar gegen Oberhausen war der FC-Reserve der große personelle Aderlass diesmal anzumerken. Defensiv ließ das Team kaum etwas zu, nach vorne lief jedoch wenig zusammen.

Aus dem Franz-Kremer-Stadion berichtet Daniel Mertens

Kölns Trainer Mark Zimmermann nahm fünf Änderungen im Vergleich zum Essen-Spiel vor: Jonas Urbig, Philipp Höffler, David Winke, Leon Waldminghaus und Thomas Kraus ersetzten Daniel Adamczyk, Bright Arrey-Mbi, Yusuf Örnek, Lukas Nottbeck und Philipp Wydra.

Urbigs Parade, Schwirtens Freistoß

In der ersten Hälfte neutralisierten sich beide Teams. Dabei wäre der U21 beinahe ein Traumstart geglückt, Olli Schmitts Schuss aus spitzem Winkel flog nach wenigen Sekunden jedoch am langen Eck vorbei (1.).

FC-Keeper Jonas Urbig musste sich wenig später strecken, um einen Schuss von Straelens Kapitän Gianluca Rizzo über die Latte zu lenken (6.). Ein Freistoß von Joshua Schwirten flog knapp am Gästetor vorbei (17.).

Hektik kurz vor der Pause

Danach verflachte die Partie jedoch und blieb lange Zeit ohne Höhepunkte. Kurz vor der Pause wurde es noch einmal hitzig: Kelvin Lunga ging nach einem Zweikampf mit Philipp Höffler im Strafraum zu Boden, die Gäste forderten Elfmeter. Der Straelener ging beim Kontakt jedoch etwas zu leicht zu Boden, Abstoß war die richtige Entscheidung (40.).

Schwirtens Lattenschuss

Auch die zweite Hälfte plätscherte lange Zeit einem torlosen Unentschieden entgegen. Beide Teams schienen sich mit dem 0:0 arrangiert zu haben, Höhepunkte in den Strafräumen gab es nicht. Bezeichnenderweise war es ein Distanzschuss von Joshua Schwirten, der die größte Gefahr ausstrahlte. Der Ball landete jedoch nur an der Latte (70.). In der Nachspielzeit parierte Urbig nochmals stark (90.+3).

Fazit und Ausblick

Unterm Strich stand ein leistungsgerechtes Unentschieden. Dass dieses sogar torlos ausfiel, spiegelt den chancenarmen Spielverlauf wider. Die U21 muss am kommenden Samstag beim Wuppertaler SV antreten.

FC-Aufstellung

Urbig – Waldminghaus (65. Suchanek), Henning, Winke, Kuyucu, Höffler (76. Nadjombe) – Strauch (78. Schmid) – Hauptmann, Schwirten – Schmitt, Kraus (59. Jansen).

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen