Markus Rejek. (Foto: IMAGO / Wedel)

Markus Rejek. (Foto: IMAGO / Wedel)

Der 1. FC Köln bestätigt die Verpflichtung von Markus Rejek

Der 1. FC Köln hat die Verpflichtung von Markus Rejek als dritter Geschäftsführer neben Philipp Türoff und Christian Keller perfekt gemacht. Der 53-Jährige übernimmt die neu geschaffene Position im künftig dreiköpfigen Gremium, wird aber voraussichtlich erst zum 1. Dezember 2022 seine Arbeit aufnehmen. Vorher steht der Marketing-Experte noch bei Arminia Bielefeld unter Vertrag.

Markus Rejek wird der dritte Mann in der Geschäftsführung des 1. FC Köln. Der 53-Jährige ist aktuell noch Geschäftsführer bei Arminia Bielefeld und hat den Klub in den vergangenen Jahren zusammen mit Sportchef Samir Arabi saniert und zum Bundesligisten geformt. Zwar mussten die Ostwestfalen nach der abgelaufenen Saison absteigen, doch die Arminia gilt inzwischen wieder als gesunder Fußballklub.

Dies ist der 1. FC Köln bekanntlich nach Jahren der Corona-Verluste und Misswirtschaft nicht, und so hat der amtierende Vorstand der Geißböcke die Geschäftsführung komplett neu aufgestellt. Nach der Entlassung von Horst Heldt im Mai 2021 sowie der Trennung von Alexander Wehrle im März 2022 haben inzwischen Philipp Türoff (seit Januar 2022) und Christian Keller (seit April 2022) übernommen. Mit Markus Rejek kommt nun die Nummer drei hinzu.

FC freut sich auf “bundesliga-erfahrenen Manager”

“Mit Markus Rejek holen wird einen bundesliga-erfahrenen Manager mit großer Expertise im Marketing & Vertrieb eines Fußballclubs in die Geschäftsführung. Wir sind sicher, dass er sich im Team mit Christian Keller und Philipp Türoff perfekt ergänzen wird. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn vom 1. FC Köln überzeugen konnten”, wird FC-Präsident Werner Wolf in der Vereinsmitteilung zitiert.

Rejek selbst stellte dabei noch einmal seine Verantwortung gegenüber Arminia Bielefeld heraus:.”Wer mich kennt, der weiß, dass ich im Sinne von Arminia Bielefeld eine professionelle Übergabe unterstützen werde. Für mich ist der Wechsel nach Köln zu einem Club mit einer so langen Bundesliga-Historie und seinen 116.000 Mitgliedern eine spannende Herausforderung, auf die ich mich sehr freue.”

Rejek war seit 2017 als kaufmännischer Geschäftsführer bei Arminia Bielefeld aktiv. Zuvor hatte er in gleicher Funktion beim TSV 1860 München gearbeitet. Seine Karriere hatte er beim Sportrechtevermarkter Sportfive begonnen, wo er für Borussia Dortmund zuständig gewesen war. 2010 wechselte er dann als Marketingleiter fest zum BVB, ehe er 2014 zu den Löwen nach München weiterzog. Nun also über Bielefeld nach Köln – zumindest ab Dezember 2022.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen