Anthony Modeste und Jannes Horn. (Foto: Bucco)

Anthony Modeste und Jannes Horn. (Foto: Bucco)

Horn findet neuen Verein – keine Angebote für Modeste

Jannes Horn hat einen neuen Verein gefunden. Der Linksverteidiger hatte den 1. FC Köln nach Ablauf der vergangenen Saison verlassen müssen. Nun unterschrieb der 25-Jährige beim Liga-Konkurrenten VfL Bochum einen Vertrag bis 2024 und wird damit Teamkollege von Simon Zoller. Bei Anthony Modeste tut sich derweil weiter nichts auf dem Transfermarkt.

Der VfL Bochum hat am Montag die Verpflichtung von Jannes Horn bekannt gegeben. Der 25-Jährige wechselt ablösefrei in den Ruhrpott, nachdem sein Vertrag beim 1. FC Köln nach fünf Jahren ausgelaufen und nicht verlängert worden war. Der gebürtige Braunschweiger hatte nach seinem Sieben-Millionen-Euro-Wechsel im Sommer 2017 vom VfL Wolfsburg nach Köln die Erwartungen nie erfüllen können.

Nun will er beim VfL Bochum einen Neustart hinlegen, nachdem zuvor auch eine Leihe zu Hannover 96 nicht zu einer Verbesserung seiner Situation geführt hatte. “Jannes Horn kann auf der linken Seite variabel eingesetzt werden, sei es als Außen- oder auch als Innenverteidiger”, sagte Sebastian Schindzielorz, heutiger Geschäftsführer Sport beim VfL und selbst einst Profi beim 1. FC Köln. “Seine Bundesliga-Erfahrung wird wertvoll für uns sein und er kennt die Anforderungen der Liga.”

Weiter kein Angebot für Modeste

Horn hatte sich zuletzt individuell fit gehalten und auf einen Wechsel innerhalb der Bundesliga gehofft. “Ich bin froh, nicht mehr als Gegner hier im Ruhrstadion auflaufen zu müssen. Das waren immer intensive Spiele gegen einen unangenehmen Gegner”, sagte Horn, der unter Steffen Baumgart in der vergangenen Saison nur noch elf Mal in der Bundesliga zum Einsatz gekommen war – davon fünf Mal in der Startelf.

Derweil hat sich Thomas Kessler am Montag zur Zukunft von Anthony Modeste geäußert. Der Sportliche Leiter der Lizenzspielerabteilung der Geißböcke war bei einer bei einer Podiumsdiskussion der Rheinischen Post zu Gast und bestätigte: “Wir haben Tony versprochen, dass wir die Situation gemeinsam diskutieren, wenn ein Angebot kommt. Bis jetzt ist aber noch niemand auf uns zugekommen.” Weiter geht der FC also davon aus, dass der Mittelstürmer in Köln bleiben wird.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
52 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen