Hendrik Mittelstädt traf im Test gegen Saarbrücken doppelt. (Foto: Bucco)

Hendrik Mittelstädt traf im Test gegen Saarbrücken doppelt. (Foto: Bucco)

Trotz Mittelstädt-Doppelpack: U21 verliert ohne Urbig in Saarbrücken

Die U21 des 1. FC Köln hat ihre Generalprobe verloren: Das Testspiel beim 1. FC Saarbrücken ging eine Woche vor dem Regionalliga-Start mit 2:4 (1:2) verloren. Dabei half auch die dreifache Unterstützung aus dem Profi-Kader nichts. Jonas Urbig fiel kurzfristig aus.

3000 Zuschauer sorgten im Saarbrückener Sportfeld für eine imposante Kulisse für ein Testspiel. Der Drittligist baute die Partie in seine offizielle Saisoneröffnungsfeier ein. „Die Kulisse war auch wichtig für uns“, unterstrich Kölns Trainer Mark Zimmermann mit Blick auf den Auswärtsstart am kommenden Samstag beim SV Rödinghausen: „Wir treffen zum Start auf ein sehr heimstarkes, erfahrenes Team.“ Zudem dürften auch in Ostwestfalen viele Zuschauer auf den Rängen erscheinen, strebt der SVR doch den Sprung in die Dritte Liga an.

Die Partie beim 1. FC Saarbrücken fand über zweimal 60 Minuten statt. Nach der ersten Hälfte lag die U21 1:2 zurück. „Das Übergewicht war bei Saarbrücken, wir konnten aber Nadelstiche setzen“, konstatierte Zimmermann. So gelang Hendrik Mittelstädt das zwischenzeitliche 1:1, nachdem sich Maximilian Schmid zuvor schön durchsetzen konnte. Schmid war neben Winzent Suchanek und Rijad Smajic einer von drei Spielern, die erst am Freitag von den Profis zur U21 abberufen wurden. Das Trio stand absprachegemäß nur in den ersten 60 Minuten auf dem Rasen.

Schneider zunächst eingeplant

Mit dabei war auch Leon Schneider, der gemeinsam mit Stephan Salger und Rijad Smajic die Dreierkette bildete. Suchanek agierte links, Georg Strauch rechts daneben. Schneider ist nach aktuellem Stand auch für den Regionalliga-Auftakt vorgesehen, sollte er in der Zwischenzeit keinen neuen Verein finden.

Zu Beginn der zweiten Spielstunde kassierten die Kölner schnell das 1:3 und 1:4. „Da hat man gemerkt, dass die Kräfte etwas weg sind“, bekannte Zimmermann. Mittelstädt gelang sein zweiter Treffer zum 2:4-Endstand. Der Kölner Stürmer beendete damit eine für ihn erfolgreiche Woche mit vier Treffern in zwei Testspielen: „Er hat in dieser Woche eine sehr gute Form an den Tag gelegt, auch im Training, und ist sehr gut drauf. Ich hoffe, dass er das mit hinüberrettet in die letzte Woche“, lobte der FC-Coach.

Urbig fehlt kurzfristig krankheitsbedingt

Da Jonas Urbig kurzfristig krankheitsbedingt ausfiel, stand Tobias Trautner in Saarbrücken zwischen den Pfosten. „Er ist momentan leicht im Vorteil gegenüber Gavin Didzilatis“, bestätigte Zimmermann, dass es sich bei dieser Nominierung durchaus um einen Fingerzeig handelte. 

Allgemein auf sein Team bezogen bilanzierte der Fußballlehrer: „Ich bin insgesamt zufrieden mit dem heutigen Test. Ich habe aber gesehen, wo die einzelnen Spieler noch ihre Baustellen haben. Hier insbesondere bei der Intensität, denn man hat schon gemerkt, dass der eine oder andere Junge im letzten Jahr nicht so viele Spiele bestritten hat.“

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen