Mark Zimmermann muss zum Start der U21 auf Spieler verzichten. (Foto: Bucco)

Mark Zimmermann muss zum Start der U21 auf Spieler verzichten. (Foto: Bucco)

U21 vor dem Start in Rödinghausen: Zimmermanns Abwehr-Sorgen

Es wird wieder ernst für die U21 des 1. FC Köln: Am Samstag (14 Uhr) startet das Team mit der Partie beim SV Rödinghausen in die Saison 2022/23. Die neuformierte Mannschaft gleicht dabei noch einer Wundertüte. Profi-Unterstützung dürfte es zum Auftakt nicht geben.

Am Freitagabend ab 18 Uhr testen die FC-Profis im Troisdorfer Aggerstadion gegen den niederländischen Erstligisten NEC Nijmegen. Zwar kündigte Steffen Baumgart bereits an, einige Spieler über 90 Minuten zum Einsatz kommen zu lassen. Dennoch dürften noch einmal einige Spieler im letzten Test vor dem Saisonstart Spielminuten sammeln.

Daher wird sich die U21 wenige Stunden später wohl ohne große Profi-Unterstützung auf den Weg nach Rödinghausen machen. Einzig Joshua Schwirten wird von den Profis zum Saisonauftakt zur Verfügung stehen. Anders als die drei Youngsters Rijad Smajic, Winzent Suchanek und Maximilian Schmid durfte der Mittelfeldspieler die Trainingswoche noch im Baumgart-Team absolvieren. Nun jedoch soll der 20-Jährige der Zimmermann-Elf unterstützend zur Seite stehen.

Zwei Neuzugänge fallen aus

Dafür wird Torhüter Jonas Urbig fehlen. Der 18-Jährige verpasste bereits die Generalprobe der FC-Reserve am vergangenen Samstag in Saarbrücken (2:4) krankheitsbedingt und trainierte in dieser Woche am Mittwoch nur individuell. Die Wahrscheinlichkeit ist daher groß, dass dafür der Torhüter Tobias Trautner seine Pflichtspiel-Premiere im FC-Trikot feiern kann.

Ebenfalls werden definitiv die beiden Neuzugänge Teoman Akmestanli (Rücken) und Jeremy Mekoma (Knie) den Start verpassen. Fragezeichen stehen hinter den Einsätzen der beiden Innenverteidiger Ricardo Henning (Knie) und Rijad Smajic (Krankheit). Somit sind die Sorgenfalten gerade mit Blick auf die Abwehr bei Zimmermann am größten. Leon Schneider und der routinierte Neuzugang Stephan Salger sind für die Defensivkette gesetzt. Sollten Smajic oder Henning rechtzeitig wieder fit werden, ist auch eine Dreierkette denkbar.

Mittelstädt startet im Angriff

Im Sturm wird Hendrik Mittelstädt starten. Der Angreifer präsentierte sich zuletzt in starker Form mit vier Treffern in zwei Testspielen. Auch physisch hat der Stürmer mächtig zulegt. Sein Partner in der Doppelspitze könnte entweder Gabriel Segal oder Maximilian Schmid werden. 

Mark Zimmermann wünscht sich sein Team derweil direkt zum Anstoß auf Betriebstemperatur: „Wir können uns keine Anlaufschwierigkeiten erlauben, der Gegner wird das sofort bestrafen.“ Rödinghausen schielt in diesem Jahr auf den Sprung in die Dritte Liga, entsprechend dick wird das Brett, das die U21 in Ostwestfalen durchbohren muss. 

Dabei hofft der Coach aber, dass sich sein Team nicht versteckt und selbst den Weg in die Offensive sucht. In der Vergangenheit waren es just jene Spiele gegen die Topteams der Liga, in denen die U21 über sich hinauswuchs. 

U21 ruft keinen Tabellenplatz aus

„Wir wollen den Favoriten das Leben schwer machen“, skizziert Zimmermann entsprechend die Marschroute für die neue Saison, „wir wollen auch nicht nur tief stehen und kein Tor kassieren. Das ist nicht meine Vorstellung.“

Einen Tabellenplatz ruft der Coach jedoch nicht als Ziel aus: „Unsere Bilanz aus dem Vorjahr zu wiederholen, wird schwer, denn wir haben vier Spiele weniger. Die Liga ist, auch aufgrund der Aufsteiger, noch enger zusammengerückt. Es ergibt keinen Sinn zu sagen, dass wir Sechster oder Achter werden wollen.“ 

Im Vorjahr sammelte die FC-Reserve 62 Punkte in 38 Spielen und wurde Siebter. In dieser Saison ist die Regionalliga jedoch um zwei Teams kleiner. Dies bedeutet: Keine englischen Wochen mehr, aber auch ein größerer Kampf um die Einsatzzeiten für die FC-Talente. Es wird allemal eine spannende Saison.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen