Steffen Baumgart. (Foto: Bucco)

Steffen Baumgart. (Foto: Bucco)

Drei Änderungen im Kader: Diese 20 Spieler fahren nach Frankfurt

Der 1. FC Köln ist am Samstagmittag zum Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt aufgebrochen. Im Vergleich zum Playoff-Spiel am Donnerstag in der Conference League musste Steffen Baumgart drei FC-Profis aus dem Aufgebot streichen, um auf 20 Spieler zu kommen. Es traf je einen Spieler aus Abwehr, Mittelfeld und Angriff.

Steffen Baumgart hat für die Reise nach Frankfurt auf Kingsley Ehizibue, Denis Huseinbasic und Tim Lemperle verzichtet. Alle drei hatten am Donnerstag noch zum Europa-Aufgebot der Geißböcke gehört. Nun aber reisten sie nicht mit nach Hessen, wo der FC am Sonntag auf Eintracht Frankfurt trifft.

Für Ehizibue blieb Kingsley Schindler im Kader. Für Denis Huseinbasic blieb Mathias Olesen im Aufgebot, der schon gegen Fehérvár FC eingewechselt wurde und sich zu einer ernsthaften Option auf der Zehn entwickelt hat. Im Angriff verzichtete Baumgart auf Lemperle, nachdem Steffen Tigges gegen die Ungarn erstmals in den Kader gerückt war.

Angeschlagener Martel fit

Tigges wird in Frankfurt aber wohl nicht zur Startelf zählen, sondern als Joker für Florian Dietz agieren, der zuletzt mit zwei Toren in drei Pflichtspielen auf sich aufmerksam gemacht hatte. Darüber hinaus blieb der Kader unverändert, auch Eric Martel – am Freitag noch angeschlagen – stieg in den Mannschaftsbus nach Frankfurt.

Der Kader im Überblick

Tor: Timo Horn, Marvin Schwäbe

Abwehr: Kingsley Schindler, Benno Schmitz – Jeff Chabot, Timo Hübers, Luca Kilian – Jonas Hector, Kristian Pedersen

Mittelfeld: Eric Martel, Ellyes Skhiri – Florian Kainz, Dejan Ljubicic, Linton Maina, Jan Thielmann – Ondrej Duda, Mathias Olesen

Sturm: Sargis Adamyan, Florian Dietz, Steffen Tigges

Nicht berücksichtigt: Jonas Urbig, Matthias Köbbing – Sebastian Andersson, Bright Arrey-Mbi, Kingsley Ehizibue, Niklas Hauptmann, Denis Huseinbasic, Tim Lemperle, Joshua Schwirten

Verletzt: Dimitris Limnios, Mark Uth

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen