Vor dem Abschied beim FC: Anthony Modeste. (Foto: Bucco)

Vor dem Abschied beim FC: Anthony Modeste. (Foto: Bucco)

“Mündliche Einigung erzielt”: FC gegen Schalke ohne Modeste!

Der Transfer von Anthony Modeste vom 1. FC Köln zu Borussia Dortmund ist so gut wie perfekt. Der Mittelstürmer fehlte am Sonntag im Kader der Geißböcke. FC-Geschäftsführer Christian Keller teilte eine Stunde vor dem Spiel mit, dass der FC mit dem BVB “mündlich eine grundsätzliche Einigung” erzielt hätte. Die Bestätigung des Transfers soll nach dem Medizincheck erfolgen.

Damit ist der Abschied von Anthony Modeste zu Borussia Dortmund so gut wie perfekt. Keller sagte wörtlich: “Wir haben auf Wunsch von Tony Modeste hin heute Mittag mit dem BVB mündlich eine grundsätzliche Einigung über seinen Wechsel zum BVB erzielt. Die Bestätigung des Transfers soll nach dem Medizincheck erfolgen, der für den morgigen Tag geplant ist. Aus diesem Grund haben wir gemeinsam entschieden, dass Tony heute nicht im Kader stehen wird, obwohl es von Tony das klare Signal gab, spielen zu wollen.”

Stattdessen bot Steffen Baumgart am Sonntag gegen Schalke im Angriff Florian Dietz und Jan Thielmann auf. Neben Modeste und Mark Uth fehlte auch Sargis Adamyan in der Startelf, saß nur auf der Bank. Dejan Ljubicic rückte auf die Zehn, Kingsley Schindler stand überraschend in der Anfangsformation, während Linton Maina, Tim Lemperle und Ondrej Duda ebenfalls nur auf der Bank saßen.

So spielt der FC gegen Schalke: Schwäbe – Schmitz, Kilian, Chabot, Hector – Skhiri – Schindler, Ljubicic, Kainz – Thielmann, Dietz

Not-Besetzung im Sturm gegen Schalke

Am Sonntagmorgen hatte noch vieles darauf hingedeutet, dass Modeste gegen Schalke mitwirken und zumindest sein Abschiedsspiel geben werde, hatte der 34-Jährige doch wie gewohnt das morgendliche Anschwitzen mit der Mannschaft absolviert. Doch anschließend, nachdem der bevorstehende Wechsel zu Borussia Dortmund öffentlich geworden war, fiel die Entscheidung anders aus. Stattdessen wurde Florian Dietz nominiert, weil auch Steffen Tigges noch nicht für einen Bundesliga-Einsatz bereit ist.

Damit fehlen dem 1. FC Köln am Sonntag mit Modeste, Uth, Tigges und auch dem aussortierten Sebastian Andersson vier Stürmer. Übrig bleiben Sargis Adamyan, Dietz und Tim Lemperle sowie Jan Thielmann und Ondrej Duda. Eine Not-Besetzung also im Angriff, mit der trotzdem der Auftakt-Sieg in die neue Saison gelingen soll.

Verhandlungen vor Abschluss

Derweil sind sich Modeste und Dortmund einig über einen sofortigen Wechsel. Der 1. FC Köln und Borussia Dortmund haben die Verhandlungen über den Transfer abgeschlossen. Die Geißböcke hatten auf einer Ablöse von fünf Millionen Euro für den 20-Tore-Stürmer der letzten Saison beharrt. Der BVB scheint eingewilligt haben, diese Forderung zu erfüllen. Damit verlässt nach Salih Özcan der zweite Leistungsträger der vergangenen Saison den FC in Richtung Dortmund.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
34 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen