Steffen Baumgart im Stadion Partizana. (Foto: GEISSBLOG)

Steffen Baumgart im Stadion Partizana. (Foto: GEISSBLOG)

“Alles riecht nach Fußball”: Ein Ort für Baumgarts Fußball

Der 1. FC Köln bekommt am Mittwoch einen Vorgeschmack auf das, was die Geißböcke am Donnerstagabend beim FK Partizan erwartet. Die Geißböcke erleben in Belgrad den besonderen Reiz der Conference League. Ohne Fans im Rücken wollen sie dafür sorgen, dass es noch einmal eine Auswärtstour für ihre Anhänger gibt.

Aus Belgrad berichtet Marc L. Merten

Steffen Baumgart machte am Mittwochabend keinen Hehl aus seiner Vorfreude. “Ich find’s Hammer. Alles hier riecht nach Fußball”, sagte der 50-Jährige nach dem Abschlusstraining im Stadion Partizana. “Ein ehrwürdiges Stadion – darauf sollte man sich freuen.”

Für den FC-Coach vermittelt wohl kaum ein Stadion in Europa jenes Fußballgefühl, das er selbst so liebt. Grundehrlicher, emotionaler Fußball in Reinkultur, aufgekratzte Fans auf den Rängen, Feuer auf dem Platz und auf den Rängen – wenn es Orte gibt, in denen Baumgarts Vorstellungen von Fußball leben, dann hier in Belgrad.

Man spielt nicht jeden Tag in Belgrad

Jonas Hector

Selbst Jonas Hector, eher ein Mensch der nüchternen Fraktion, konnte sich dem besonderen Charme, der Atmosphäre bereits vor leeren Rängen nicht entziehen. “Man spielt nicht jeden Tag in Belgrad. Das ist ein Erlebnis”, sagte der FC-Kapitän nach dem Training. “Morgen wird es noch einmal was anderes werden. Dann zählt’s – und darauf freuen wir uns.”

Auf den Rängen wird am Donnerstagabend die Post abgehen – und das soll auch für das Geschehen auf dem Rasen gelten. Baumgarts Vorfreude, Baumgarts Spielidee, dazu die Stimmung der Fans – all das soll die Kölner tragen. Gegen einen Gegner, der im Hinspiel von der frühen 0:1-Führung profitierte und sich fortan hinten reinstellte. Gegen einen Gegner, der den Geißböcken an Erfahrung zwar deutlich überlegen ist, jedoch durch einen offensiven Vortrag des FC in die Knie gezwungen werden soll.

Baumgarts Ziel: K.o.-Runde für Auswärtsspiele mit Fans

Auch, weil eine weitere Niederlage den FC schon an den Rand des Ausscheidens bringen könnte. Mindestens einen Punkt benötigen die Geißböcke, um ihren Traum von der K.o.-Runde am Leben zu erhalten. Dann könnten auch FC-Fans wieder mit zu den Auswärtsspielen reisen. Gegen Belgrad und im letzten Gruppen-Auswärtsspiel beim 1. FC Slovacko sind bekanntlich keine FC-Fans zugelassen.

“Wir wollen alles daran setzen, unseren Fans weitere Auswärtsspiele zu bescheren”, sagte Baumgart am Mittwoch und gab damit das Ziel für die Rückrunde der Gruppenphase aus. “Wir wollen in K.o.-Runde einziehen – und das wollen wir morgen auch zeigen.” Mit einem Sieg hätten es die Kölner wieder in der eigenen Hand.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen