Stefan Ruthenbeck. (Foto: IMAGO / Fotografie73)

Stefan Ruthenbeck. (Foto: IMAGO / Fotografie73)

Ruthenbeck trifft Mertesacker: U19 auf Kurztrip zum FC Arsenal

Die Nachwuchsarbeit des 1. FC Köln wird auch über die Landesgrenzen hinaus gewürdigt: Nun hat Premier-League-Spitzenreiter Arsenal London die FC-U19 kurzfristig für ein Testspiel auf die Insel eingeladen. Die Kölner kamen dabei aus dem Staunen kaum heraus.

Stefan Ruthenbeck, Trainer der U19 des 1. FC Köln, geriet schon im Oktober 2021 ins Schwärmen: Nach dem Youth-League-Gastspiel beim belgischen KRC Genk wähnte sich der Fußballlehrer „in einer anderen Welt“. Die Infrastruktur des Erstligisten für den Jugendbereich faszinierte Ruthenbeck.

Diese Eindrücke wurden am vergangenen Wochenende nochmals überboten: Die U19 des 1. FC Köln reiste auf Einladung des FC Arsenal kurzfristig in die englische Hauptstadt für einen freundschaftlichen Vergleich mit der U18 der Gunners, die über keinen U19-Jahrgang verfügen.

Wir haben mit großen Augen geschaut

Stefan Ruthenbeck

Das Duell am Sonntagmorgen endete 3:3, die Kölner Tore erzielten Justin Diehl, Max Finkgräfe und Luis Cortijo-Lange. 22 Spieler umfasste die Kölner Delegation, sodass Ruthenbeck allen eine Spielhälfte lang Einsatzzeiten geben konnte.

Zuvor durften die FC-Kicker das Arsenal-Gym für die Aktivierung benutzen und erhielten damit hautnahe Einblicke in die Talentschmiede der Londoner. „Wir haben mit großen Augen geschaut“, zeigte sich Ruthenbeck beeindruckt ob der Infrastruktur der Engländer. “Der Aufwand, um Kinder und Jugendliche auszubilden, ist dort wesentlich größer.”

Anstrengender Kurztrip mit dem Bus

Zudem habe Ruthenbeck einen kleinen Austausch mit Per Mertesacker gehabt. Der Weltmeister von 2014 leitet die Nachwuchs-Akademie der Gunners. Die Einladung aus London hatte den FC kurzfristig erreicht, doch die Kölner sagten trotz des engen Zeitfensters zwischen DFB-Pokal am vergangenen Donnerstagmittag und Schulbeginn für viele Spieler an diesem Montag zu.

Am Samstag fuhr der FC-Tross per Bus auf die Insel und kehrte in der Nacht auf Montag ans Geißbockheim zurück. „Die Fahrt war anstrengend und die Busfahrt hat geschlaucht“, bilanzierte Ruthenbeck, „aber wir sind sehr dankbar und haben uns sehr über die Einladung gefreut.“

Zweite Einladung für den FC-Nachwuchs

Diese Einladung Arsenals darf durchaus als Wertschätzung für die Kölner Nachwuchsarbeit gewertet werden. Immerhin war es bereits die zweite Tour einer FC-Mannschaft nach London innerhalb weniger Monate. In der Sommerpause absolvierte die U21 des 1. FC Köln zwei Testspiele in der englischen Hauptstadt bei den entsprechenden Jahrgängen Arsenals und des FC Chelseas.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen