Steffen Baumgart blickt zuversichtlich auf die Rückrunde. (Foto: Bucco)

Steffen Baumgart blickt zuversichtlich auf die Rückrunde. (Foto: Bucco)

“Das war nicht Bundesliga”: Was beim FC noch besser werden muss

Vier Spiele, vier Siege, vier Mal zu Null – der 1. FC Köln hat eine souveräne Wintervorbereitung hingelegt, wenngleich man die Testspielgegner nicht auf Bundesliganiveau einordnen kann. Beim Pflichtspielauftakt am Samstag wartet mit Werder Bremen ein anderes Kaliber.

Trotz des 5:0-Erfolgs im letzten Test gegen den belgischen Zweitligisten Lommel SK hätte die Laune von Trainer Steffen Baumgart besser sein können. Das lag weniger an der Leistung seines Teams, sondern daran, dass sich mit Luca Kilian und Kristian Pedersen gleich zwei Verteidiger verletzt haben – bei beiden wurden Muskelverletzungen diagnostiziert, weshalb sie dem FC in den kommenden Wochen fehlen werden.

Auf die erfolgreiche Vorbereitung seiner Mannschaft angesprochen, zeigte sich der Coach deutlich erfreuter. In allen vier Partien ohne Gegentor geblieben, dazu 19 Treffer erzielt – eine ordentliche Bilanz. Tatsächlich hätten es, gerade zuletzt gegen Lommel, aber noch mehr Treffer werden können. “Wir hatten richtig gute Tormöglichkeiten”, befand Baumgart nach dem Erfolg im Franz-Kremer-Stadion, monierte allerdings die mangelnden Umgang mit den Chancen. “Die eine oder andere mehr hätte reingehen können.”

Selke torlos – Baumgart trotzdem zufrieden

Daran konnte auch Davie Selke bei seinem ersten Auftritt im FC-Trikot noch nichts ändern. Der von Hertha BSC verpflichtete Stürmer ließ im ersten Durchgang einige gute Chancen ungenutzt – ein Lob vom Chef gab’s dennoch: “Davie hat das gemacht, was er machen sollte. Es kommt nicht von heute auf morgen, aber er hat die Situationen bekommen”, analysierte Baumgart die ersten 45 Minuten Selkes im FC-Trikot.

Am Samstagabend (18:30 Uhr) hat der 27-Jährige die Möglichkeit, es besser zu machen – ausgerechnet gegen seine alte Liebe Werder Bremen. Der Aufsteiger spielt eine bis dato starke Hinserie, hat vier Punkte mehr auf dem Konto als der FC und belegt nach 15 Spieltagen Rang neun. Dann wird sich zeigen, wie stabil die FC-Defensive wirklich steht. Gegen das Team von Ole Werner werden sich hingegen wohl kaum so viele Chancen bieten, wie gegen Lommel. “Das war nicht Bundesliga”, weiß auch Baumgart den Testkick gegen die überforderten Belgier einzuordnen und stellt klar: Gegen Bremen “kommt was anderes auf uns zu.”

Wir sind gut vorbereitet

Steffen Baumgart

Nach drei Bundesliga-Niederlagen am Stück vor der langen WM-Pause wäre ein Heimerfolg gegen die starken Bremer für den FC auch mit Blick auf die Tabelle wichtig. Nur drei Zähler beträgt der Vorsprung auf Relegationsrang 16. Ein Dreier zum Auftakt ins Bundesligajahr 2023? “Wir sind gut vorbereitet”, ist Baumgart überzeugt.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
40 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen