Alle Videos zum 1. FC Köln

, ,

Gisdol: „Die Machtverhältnisse haben sich nicht verschoben“

Nach den ausgelassenen Feierlichkeiten auf dem Rosenmontagszug ist der 1. FC Köln wieder zur Normalität zurückgekehrt. „Es war für uns neue Trainer und Spieler beeindruckend, wie die Kölner den Rosenmontag feiern“, erzählte Markus Gisdol auf Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den FC Schalke 04 am kommenden Samstag. „Wir haben es auch genossen und die Erfahrung […]

, ,

„Ich weiß, was meine Mannschaft gut kann – und was nicht“

Nach der Klatsche gegen den FC Bayern München muss sich der 1. FC Köln wieder auf jene Gegner besinnen, gegen die man sich auf Augenhöhe wähnt. Hertha BSC ist eine solche Mannschaft, wenngleich durch den Trainerwechsel nicht einfach zu berechnen. Markus Gisdol und Horst Heldt sprachen am Mittwoch über die Herausforderung, in Berlin den richtigen […]

, ,

„Mit Auge“: FC-Profis durften bis halb elf feiern

Der 1. FC Köln hat am Dienstagabend im Maritim Hotel am Heumarkt seine alljährliche Karnevalssitzung gefeiert. Die Profis durften bis halb elf vor Ort bleiben, ehe es am Mittwochvormittag schon wieder mit dem Training weitergeht. Während die Spieler mit angezogener Handbremse feierten, tobten sich die Gäste bei Querbeat, Kasalla und den Höhnern aus.

, ,

PK ohne Flick: „In so einem Spiel wünscht man sich Time-outs“

Ohne Bayern-Trainer Hansi Flick fand am Sonntag die Pressekonferenz nach dem Spiel zwischen dem 1. FC Köln und Bayern München statt. Der FCB-Coach ließ sich krank entschuldigen. Markus Gisdol sprach dagegen ausführlich über die zwei unterschiedlichen Halbzeiten, die Machtlosigkeit gegen Bayerns Wucht und über die Lehren aus dem 1:4 (0:3) gegen den Rekordmeister. Die PK […]

, ,

„Man kann ihnen ein Bein stellen – wenn man die Beine trifft“

Kann der 1. FC Köln den FC Bayern München am Sonntag ärgern und dem Rekordmeister ein Bein stellen? Ja, wenn es nach Sportchef Horst Heldt und Markus Gisdol geht. Das sportliche Führungsduo der Geissböcke sprach am Freitag über das Heimspiel gegen den Tabellenführer, über die personelle Situation und auch über den Abschied von Jürgen Klinsmann […]

, ,

Talente auf dem Sprung: Obuz will Thielmann folgen

Marvin Obuz gehört zu den großen Talenten im Nachwuchs des 1. FC Köln. Der 18-Jährige spielt seit der U8 für die Geissböcke, wurde 2019 mit der U17 deutscher Meister und hofft, ähnlich wie sein ehemaliger B-Junioren-Teamkollege Jan Thielmann den Sprung zu den FC-Profis schaffen zu können. Der GEISSBLOG.KOELN traf den Youngster im Rahmen der Nachwuchs-Serie […]

, ,

GBK-Serie: Was macht den U19-Neuzugang Hwang aus?

Das Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Köln hat in diesem Winter einen internationalen Transfer getätigt. Jae-hwan Hwang wechselte aus seiner südkoreanischen Heimat von Ulsan Hyundai zu den Geißböcken und wird zunächst in der A-Junioren-Bundesliga zum Einsatz kommen. Langfristig hofft man beim FC jedoch, den Mittelfeldspieler zum Profi formen zu können. Doch wie kam Jae-hwang Hwang überhaupt […]

, ,

Neue GBK-Serie: Was braucht es, um Fußballprofi zu werden?

Die Nachwuchs-Abteilung des 1. FC Köln hat in den letzten Jahren viele Fußballprofis hervorgebracht. Nur selten gelang den Spielern zwar der Sprung in die ersten Mannschaft des Effzeh. Doch im Kölner NLZ spricht man gerne davon, nicht nur für die Geissböcke auszubilden, sondern auch für die Talente selbst, die den Schritt in den Profifußball schaffen […]

, ,

„‚Mach et’ wird es bei mir nicht geben“

Der 1. FC Köln ist heiß auf das Derby am Sonntag bei Borussia Mönchengladbach: Die Geissböcke wollen sich für das verlorene Hinspiel revanchieren, treffen jedoch auf eine Mannschaft, die über Jahre zu einem Topteam der Liga gewachsen ist. Markus Gisdol und Horst Heldt erklärten am Freitag, was sie vom Derby erwarten. Darüber hinaus äußerten sie […]

, ,

Gisdol: „Wir haben uns auch fußballerisch sehr reif gezeigt“

Markus Gisdol wollte am Sonntag nach dem 4:0-Sieg des 1. FC Köln gegen den SC Freiburg „nicht das Haar in der Suppe suchen“. Der FC-Coach zeigte sich sehr zufrieden mit der starken Leistung gegen den eigentlichen Favoriten. Christian Streich dagegen war kurz angebunden und ob der verdienten Niederlage seines Sport-Clubs unzufrieden. Die Pressekonferenz mit beiden […]