Beiträge

, ,

Daun und Ruthenbeck läuten die neue Saison ein

Markus Daun und Stefan Ruthenbeck haben am Mittwoch erstmals mit ihren neuen beziehungsweise alten Mannschaften am Geißbockheim trainiert. Die U21 und U19 starteten in die Vorbereitung auf die neue Saison und wollen ihre Teams wieder in ruhige Fahrwasser bringen. Köln – Die neu formierte U21 trainierte im prallen Sonnenschein, Markus Daun und sein Co-Trainer Kevin […]

, , ,

Kommentar: Im Nachwuchs gibt es großen Nachholbedarf

Allen Beteuerungen zum Trotz muss sich der 1. FC Köln spätestens jetzt eingestehen: Die Geissböcke haben ein Problem im Nachwuchs. Der Abschied von Daniel Meyer ist nur die Spitze des Eisbergs. Dahinter verbergen sich Unsicherheiten, die sich über Jahre angesammelt haben und die es sichtbar schwer machen, Talente zu halten. Köln – Zunächst einmal: Dass […]

, ,

FC-Trainer bleibt: Ruthenbeck kehrt zur U19 zurück

Nach sieben Monaten bei den Profis des 1. FC Köln übernimmt Stefan Ruthenbeck zur kommenden Saison wieder das Traineramt der Kölner U19. Diese Option war ihm vor seinem Amtsantritt zugesichert worden.  Köln – Jetzt ist es amtlich: Stefan Ruthenbeck bleibt dem Effzeh auch in der kommenden Saison erhalten. Der Trainer, der im Dezember 2017 den […]

, ,

Trainer-Duo zum DFB: Helmes und Pawlak werden Fußballlehrer

Der 1. FC Köln wird in der nächsten Saison mindestens teilweise auf André Pawlak und Patrick Helmes verzichten müssen. Beide Trainer der Geissböcke wurden nach GBK-Informationen zum nächsten Fußballlehrer-Jahrgang des Deutschen Fußball-Bundes zugelassen. Damit wird die Trainer-Situation der nächsten Saison noch komplizierter. Köln – André Pawlak will mit der U21 des 1. FC Köln in […]

, ,

Ruthenbeck: Noch keine Gespräche mit anderen Vereinen

Noch drei Spiele, dann ist die kurze Ära von Stefan Ruthenbeck als Chefcoach des 1. FC Köln beendet. Was bei Roter Stern Belgrad in der Europa League begann, endet am 12. Mai in Wolfsburg – wohl mit dem Abstieg der Geissböcke. Ob es dann für den 45-Jährigen überhaupt noch in Köln weitergeht? Köln – Fünf […]

, ,

Hat der Effzeh ein Berliner Sturmtalent im Visier?

Mit Kaan Caliskaner (Bergisch-Gladbach) und Luca Schuler (1. FC Saarbrücken) hat sich der 1. FC Köln in den vergangenen Wochen zwei Sturmtalente geangelt. Laut einer Meldung des Sport-Informations-Dienstes SID könnte ein weiterer junger Angreifer hinzukommen.  Köln/Berlin – Muhammed Kiprit ist 18 Jahre alt und trifft in der laufenden A-Junioren-Bundesliga für die U19 von Hertha BSC, wie er […]

, ,

Nächstes U19-Sturmtalent wechselt zum Effzeh

Im Januar angelte sich der 1. FC Köln mit Kaan Caliskaner ein 18-jähriges Sturmtalent aus Bergisch-Gladbach. Der Angreifer schlug bei der U19 sofort ein und traf in den ersten vier Spielen der A-Junioren-Bundesliga bereits vier Mal. Im Sommer 2018 wird das nächste Sturmtalent nach Köln wechseln – diesmal aus Saarbrücken. Köln – Luca Schuler wird […]

, ,

Jungprofis testen mit der U21 – U19-Talent trainiert bei den Profis

Die U21 des 1. FC Köln hat am Dienstagmittag ein Testspiel gegen Rot-Weiß Essen bestritten. Dabei wirkten auch mehrere Jungprofis mit, die unter Stefan Ruthenbeck seit Dezember der ersten Mannschaft angehören. So bekam bei den Profis am Dienstag ein U19-Talent seine Chance.  Köln – Am Dienstag um 13 Uhr traf die U21 des Effzeh zuhause […]

,

„Jörg Jakobs war als Bindeglied zur Lizenzabteilung für uns ideal“

Daniel Meyer ist beim 1. FC Köln aktuell nicht zu beneiden. Der Leiter des Nachwuchsleistungszentrums arbeitet derzeit in Personalunion als U19-Coach. Dabei muss der Jugendkoordinator diverse Personalentscheidungen vorbereiten. Viele davon hängen an zwei Namen: Stefan Ruthenbeck und Patrick Helmes.  Köln – Der GEISSBLOG.KOELN traf den 38-jährigen und sprach mit ihm über die Pläne mit Patrick […]

,

Millionentransfer im Nachwuchs: Wie reagiert der Effzeh?

Ihr kennt Pietro Pellegri nicht? Dabei ist er der teuerste 16-Jährige, der je im Fußball den Verein gewechselt hat – vom FC Genoa zum AS Monaco. Für 25 Millionen Euro. Verrückt? Irgendwie schon. Aber nur die Konsequenz aus dem Transfer-Wahnsinn der letzten Jahre. Für den 1. FC Köln stellt sich die Frage, wie man da mithalten […]