Vier 6er für das 2:6 – die Noten für die FC-Profis

Sechs Gegentore: Diese Zahl lässt nur den Schluss zu, dass der 1. FC Köln am Samstag einen katastrophalen Tag erwischt hatte beim Auswärtsspiel in Frankfurt. Das 2:6 (1:4) gegen Eintracht Frankfurt offenbarte weniger taktische, als individuelle Schwächen und Fehler.

Frankfurt – Köln war den Hessen zu keiner Sekunden gewachsen, weder als Team noch als Einzelspieler. Das schlägt sich auch in den Noten wieder: Die wenig schmeichelhaften Zeugnisse der FC-Profis für die erste Saison-Niederlage gibt’s in unserer Galerie! Hier könnt Ihr die Effzeh-Profis selbst benoten!

Weitere News zum Spiel



  1. brostewitz

    ….das spiel schnell abhaken und blick nach vorn, stöger sollte sich aber gedanken für seine nächste aufstellung machen, eine pause brauchen : olkowski und lehmann, als RV würde ich es mal mit klünther probieren – schlechter als olkowski wird er nicht sein und für den zweiten sechser neben vogt mit gerhardt er muss in die rolle reinwachsen und nicht erst wenn matze gar nicht mehr kann….


Schreibe einen neuen Kommentar