testspiel-team-zoller-bopp

Lockerer Test-Sieg mit guten und schlechten Nachrichten

Der 1. FC Köln hat am Donnerstag ein Testspiel gegen den SV Bergisch Gladbach 09 mit 7:1 (5:0) gewonnen. Sehrou Guirassy und Simon Zoller taten sich mit je drei Treffern besonders hervor. Dagegen musste Leonardo Bittencourt nach nur fünf Minuten verletzt vom Feld.

Bergisch Gladbach – Eine neuerliche Verletzung von Leonardo Bittencourt hat das Testspiel der Geissböcke in der Belkaw Arena überschattet. Der Offensivspieler musste aus zunächst noch unbekannten Gründen kurz nach Spielbeginn ausgewechselt werden.

Guirassy in Torlaune, Nartey feiert Debüt

Dafür zeigte sich der anderer Rückkehrer in Torlaune. Sehrou Guirassy erzielte drei Monate nach seinem letzten Einsatz für die Geissböcke ebenso drei Treffer wie sein Sturmpartner Simon Zoller. Letzterer glänzte zudem mit zwei Torvorlagen. Auch auffällig: Nikolas Nartey, der 17-jähriger Winter-Neuzugang vom FC Kopenhagen, feierte sein FC-Debüt und durfte über die volle Spielzeit ran.

So spielte der Effzeh

Horn (46. Kessler) – Sörensen, Maroh (46. Subotic), Heintz, Rausch – Clemens, Lehmann (46. Höger), Nartey, Bittencourt (5. Jojic) – Zoller, Guirassy (61. Modeste)

Tore

0:1, 0:3, 0:4 Guirassy (3., 15., 24.)
0:2, 0:5, 0:6 Zoller (8., 29., 61.)
0:7 Sörensen (69.)
1:7 Hill (81.)


Das könnte Euch auch interessieren: