Alles klar mit Milos Jojic?

Milos Jojic wechselte im Januar 2014 zu Borussia Dortmund.

Nach Informationen der „Bild“-Zeitung ist der Wechsel von Milos Jojic zum 1. FC Köln perfekt. Der Serbe soll für rund zwei Millionen Euro von Borussia Dortmund zum Effzeh wechseln. Jörg Schmadtke hatte noch am Donnerstagnachmittag abgewunken und erklärt: „Viele tun zwar so, als ob das alles schon durch sei. Aber es gibt keinen aktuellen Stand.“ Hat sich die Lage nun über Nacht verändert?

Bad Tatzmannsdorf – Noch weilt der Tross des 1. FC Köln in Österreich im Trainingslager. Erst am Mittag werden die Geissböcke die Heimreise antreten – auch Sportchef Schmadtke. Dieser hatte in den vergangenen Tagen immer wieder erklärt, vor dem Wochenende – „und das ist für mich Samstag und Sonntag“ – werde der Klub keinen Transfer fix machen können. Nicht Felipe Santana, der bereits den Medizincheck absolviert hat. Und auch nicht Milos Jojic, bei dem es in den Gesprächen mit Borussia Dortmund noch gehakt hatte.

Nun soll der Wechsel doch schon perfekt sein. Wie die „Bild“ berichtet, haben sich Köln und Dortmund auf eine Ablöse von rund zwei Millionen Euro geeinigt. Der Effzeh soll mit dem Spieler schon länger einig sein. Eine Bestätigung ist von Seiten des 1. FC Köln nicht vor der Rückkehr aus Österreich zu erwarten. Zumal der 23-jährige Serbe den Medizincheck auch noch nicht absolviert hat. Diesbezüglich ist man bei den Geissböcken spätestens seit dem geplatzten Hosiner-Transfer im Winter übervorsichtig geworden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar