Dominique Heintz wechselte vom 1. FC Kaiserslautern zum Effzeh.

Dominique Heintz: "Darauf habe ich richtig Bock"

Will mich mit den Besten messen

Stolz, den er künftig in Leistung und somit in einen Stammplatz umwandeln will. An Selbstbewusstsein mangelt es ihm nicht, zumal er (abgesehen vom 0:5 im Halbfinale gegen Portugal) auch bei der U21-EM in Tschechien starke Leistungen ablieferte. “Ich habe dort internationale Erfahrung gesammelt”, sagt das Talent, das genau wie Timo Horn, Lukas Klünter und Lucas Cueto von der Kölner Agentur “SportsTotal” beraten wird. “Man will sich als Fußballer immer mit den Besten messen. Und darauf habe ich richtig Bock.”

Beim Effzeh wird er sich mit Dominik Maroh, Frederik Sörensen, Mergim Mavraj (wenn er wieder fit ist) und Klünter messen müssen. Heintz’ Vorteil: Er ist der einzige Linksfuß unter den Innenverteidigern. Sein Trainer, Peter Stöger, bevorzugt einen eben solchen auf der linken Innenverteidiger-Position. Wie vor ihm Kevin Wimmer. Vorteil Heintz, also?

Das habe ich noch nicht erlebt

Heintz ist es egal, sagt er zumindest. Die aktuelle Situation bei den Geissböcken, die bis Montag keinen einzigen fitten Innenverteidiger hatten, ist außergewöhnlich genug. “Das habe ich auch noch nicht erlebt”, sagt Heintz lachend. Für vier Jahre hat er sich an den FC gebunden, wie so viele Spieler im jungen Kölner Kader bis 2019. Er will Teil dessen sein, was am Geißbockheim entsteht. Seine langjährige Treue als aufstrebendes Talent beim FCK zeigt, dass er sich seine Karriereschritte gut überlegt, keiner ist, der sich jedes Jahr von seinem Berater einen neuen Floh ins Ohr setzen lässt.

Auch deshalb wollten ihn Stöger und Manager Jörg Schmadtke unbedingt. Sie haben einen 1,87 Meter großen 22-jährigen Linksfuß (Wimmer) gegen einen 1,88 Meter großen 21-jährigen Linksfuß (Heintz) getauscht und dabei auch charakterlich keine Abstriche machen wollen. “Die Spieler müssen sich auch weiterentwickeln wollen, nur so kriegst du sie auf dem Platz als Trainer gepackt”, sagt Stöger. Mit Heintz hat er genau so einen Spieler hinzu bekommen.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen