, ,

Modeste vs. Meppen 4:0! Effzeh zieht in Runde zwei ein

Der 1. FC Köln hat die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht. Die Geissböcke besiegten dank Anthony Modeste den SV Meppen mit 4:0 (2:0). Der Franzose erzielte vor 16.500 Zuschauern drei Tore und bescherte den 3000 mitgereisten Fans einen ausgelassenen Nachmittag im Emsland.

So spielt der Effzeh: Horn – Olkowski (46. Vogt), Sörensen, Heintz, Hector – Lehmann (67. Gerhardt) – Risse, Osako, Jojic (57. Zoller), Bittencourt – Modeste

 SV Meppen     0 : 4     1. FC Köln

0:1 Modeste (2.)
0:2 Modeste (27., FE.)
0:3 Modeste (78.)
0:4 Zoller (86.)


Aktualisieren


Spielende
Glückwunsch, Effzeh! Mit einer souveränen Leistung ziehen die Geissböcke in die zweite Runde des DFB-Pokals ein. Ein nie gefährdeter Sieg, bei dem Anthony Modeste mit seinen drei Toren unzweifelhaft der Mann des Spiels war. Wir gehen nun auf Stimmenfang und melden uns später wieder!

90. | Schlusspfiff
Das war’s in Meppen! Der Effzeh feiert einen ungefährdeten 4:0-Sieg.

86. | TOOOOOOOR FÜR DEN EFFZEH
Da ist es! Köln spielt sich über rechts durch und Zoller muss aus drei Metern den Ball nur noch über die Linie drücken. Das wird dem Rückkehrer aus Kaiserslautern gut tun.

84. | Das Spiel plätschert dahin
Meppen ist platt. Köln hat noch Lust, aber auch die Konsequenz? Mal sehen, ob hier noch das 4:0 fällt.

78. | Na bitte!
Im Strafraum kann Risse Osako schicken, der legt auf Modeste am Elfmeterpunkt zurück. Und der muss noch noch gegen die Laufrichtung von Huxsohl einschieben. Das längst überfällige dritte Tor.

78. | TOOOOOOOOOR FÜR DEN EFFZEH
Da ist es! Anthony Modeste macht das 3:0.

73. | Drüber
Hector und Bittencourt stehen bereit. Hector macht’s, sein Schuss geht aber deutlich über den Kasten.

72. | Wann fällt das 3:0?
Gegen zehn Mann ist der dritte Treffer des Effzeh mittlerweile eigentlich überfällig. Die Roten schnüren die Blauen in deren eigenen Hälfte ein. Auch die Chancen sind da. Nur das nächste Tor nicht, Vielleicht jetzt? Freistoß aus 25 Metern…

68. | So, jetzt ratet mal!
Ratet mal, was gerade passiert ist. Könnte mit Risse zu tun haben. Und mit Modeste. Mit der rechten Seite, einer Flanke und einer vergebenen Chance. Dieses Mal aber mit dem Fuß und nicht mit dem Kopf.

67. | Letzter Kölner Wechsel
Yannick Gerhardt kommt als dritter Einwechselspieler für Matthias Lehmann in die Partie – paassenderweise just nachdem Modeste die nächste Kopfballchance hatte.

65. | Und wieder Modeste!
Schneller Angriff der Kölner über rechts. Wieder Risse mit der Flanke, wieder Modeste mit dem Kopf. Dieses Mal kommt der Franzose ran, köpft aber über das Tor.

62. | Sörensen resolut
Im Laufduell mit Viktor Maier entledigt sich Sörensen seines Widersachers mit einem deftigen Rempler. Dietz sagt „Weiterspielen!“ und Sörensen hat auf der Tribüne ein paar Fans weniger. Zumindest unter den Meppener Anhängern.

60. | Bittencourt versucht’s
Schlenzer des 21-Jährigen aufs lange Ecke, doch Huxsohl macht sich lang und lenkt den Ball zur Ecke.

57. | Wechsel beim Effzeh
Nur Sekunden nach der vergebenen Chance muss Jojic runter. Simon Zoller kommt für den heute glücklosen Neuzugang.

56. | JOJIC!!!
Den muss er machen. Konter der Kölner, Osako setzt Jojic mustergültig in Szene. Der Serbe ist 14 Meter vor dem Tor mutterseelenallein. Doch er schiebt die Kugel links vorbei. Das hätte das 3:0 sein müssen.

53. | FC im 4-2-3-1
Mit der Einwechslung von Vogt hat der Effzeh umgestellt und spielt nun mit Lehmann und Vogt als Doppel-Sechs. Risse ist nach hinten gerückt. Osako, Bittencourt und Jojic bilden eine variable Dreierreihe hinter Modeste.

51. | Modeste kommt nicht ran
Schon wieder der Franzose: Risse mit einer tollen Flanke von der Grundlinie, Modeste rauscht in der Mitte heran, verpasst die Kugel aber um Zentimeter.

49. | Jojic gegen Huxsohl
Im Anschluss an die Ecke kommt Huxsohl im Strafraum an den Ball, Jojic bedrängt ihn und der Meppener kann den Ball nur noch im letzten Moment aus der Gefahrenzone prügeln.

48. | Modeste!
Da ist er wieder. Anthony Modeste an der Strafraumkante, Ballannahme, nicht lange fackeln, Schuss! Ecke.

46. | Anpfiff der zweiten Hälfte
Köln hat Anstoß. Weiter geht’s!

Vogt für Olkowski
Der Pole bleibt in der Kabine. Er hatte bei der Elfmeter-Szene etwas abbekommen. So wie es aussieht, geht Marcel Risse auf die Rechtsverteidiger-Positon.

Kevin Vogt macht sich intensiv warm
Der Kölner Blondschopf hat sich gerade gesondert mit Athletik-Coach Benny Kugel warm gemacht, bespricht gerade die letzten taktischen Anweisungen mit Manfred Schmid. Vogt dürfte wohl gleich ins Spiel kommen.

„Kann man geben, muss man nicht“
Toni Schumacher ist heute Halbzeit-Gast beim Stadionsprecher der Meppener. Er sagt über den Elfmeter: „Den kann man geben, muss man aber wohl nicht. Der Keeper hätte nicht unbedingt hingehen müssen. Der Schuss von Olkowski ging ohnehin drüber.“

45. | HALBZEIT!
Die Ecke bringt nichts ein. Danach pfeift Dietz zur Pause. Der Effzeh geht mit einer beruhigenden 2:0-Führung in die Halbzeit.

45. | Chance für Meppen
Leichtfertiger Ballverlust von Heintz im Mittelfeld, Konter der Meppener. Dann hat Olkowski die Kugel eigentlich schon sicher, verliert sie aber doch noch mal. So kommt Schepers doch noch zum Schuss. Der wird abgefälscht. Ecke.

45. | Nachspielzeit
Der Effzeh lässt Meppen nun kaum mehr aus der eigenen Hälfte kommen. Schiedsrichter Christian Dietz lässt aufgrund des Elfmeters und der Roten Karte noch nachspielen.

40. | Wieder Modeste
Der Nachfolger von Tony Ujah macht vorne mächtig Dampf. Gerade eben wird ihm in letzter Sekunde eine Chance wegen Handspiels abgepfiffen. Nun köpft er eine Hector-Ecke im Rückwärtsfallen über das Tor. Der Franzose ist hier noch nicht fertig heute.

35. | FC hat das hier im Griff
Gegen zehn Mann haben die Kölner das jetzt natürlich im Griff. Die Meppener kommen nicht mehr häufig über die Mittellinie. Köln macht das routiniert.

28. | Und fast das 3:0
Hector legt zurück auf Bittencourt, der zieht ab. Kurzes Eck, doch Huxsohl ist mit den Fingerspitzen dran. Starker Abschluss, starke Parade.

27. | TOOOOOOOOOR FÜR DEN EFFZEH
Modeste macht ihn eiskalt. Rechts unten. Sein zweites Ding!

25. | Das dauert jetzt ein bisschen
Meppen muss Ersatz-Keeper Huxsohl bringen. Modeste steht schon mit dem Ball am Punkt bereit…

24. Elfmeter für den FC
Olkowski wird von Keeper Gommert beim Torabschluss übel weggeräumt. Gommert kriegt Rot, Olkowski liegt verletzt am Boden.

22. | Sörensen bislang stark
Der Neuzugang in der Innenverteidigung spielt eine starke Anfangsphase. Gerade ging er einmal mehr kompromisslos dazwischen.

18. | 3000 FC-Fans in Meppen
Der Kölner Block ist dicht gefüllt, wie auch das Stadion in Meppen. 16.500 Zuschauer – wie erwartet aus verkauft.

15. | Meppen hat sich gefangen
Nach dem Anfangsschock hat sich die Mannschaft von Trainer Christian Neidhart gefangen und versucht offensiv etwas zu bewirken – meist über die linke Angriffseite.

11. | Wieder über rechts
Olkowski, jetzt Gelb-belastet, muss gegen Schepers aufpassen. Doch Sörensen klärt in der Mitte.

7. | Gelb für Olkowski
Olkowski räumt Schepers unsanft an der Seitenlinie weg. Dafür gibt es natürlich Gelb.

4. | Blitzstart nach Wunsch
So hatten sich das die Kölner vorgestellt. Der perfekte Start in die Partie! So kann es weitergehen.

2. | TOOOOOOOOOR FÜR DEN EFFZEH
Anthony Modeste!!! Ja, wie ging das denn? Meppen spielt auf Abseits. Heintz löffelt den Ball butterweich in den Lauf von Modeste und der sagt aus acht Metern Dankeschön. 1:0 für den Effzeh!

1. | Anpfiff
Das Spiel läuft. Meppen hat Anstoß. Come on, Effzeh!