Der 1. FC Köln gewann mit 4:0 (2:0) gegen den SV Meppen.

Stöger-Kritik an Offensive – trotz Tor-Rekord

Ich hätte mir mehr Konsequenz vorgestellt

Schon am Ende des Trainingslagers hatte Stöger deutliche Worte gefunden, nachdem sein Team im Test gegen den SC Cambuur nicht hatte überzeugen können. Auch da hatte ihm der letzte Biss gefehlt – nicht nur, sich dem Gegner, sondern auch dem internen Kampf um die Plätze zu stellen.

“Ich hätte mir mehr Konsequenz vorgestellt”, sagte Stöger nun auch nach dem Meppen-Spiel. “Der Konkurrenzkampf bei uns ist relativ groß, wir haben viele Möglichkeiten, wie wir die Mannschaft aufstellen können. Da ist jeder für sich selbst in der Verantwortung”, schickte er mahnende Worte an jene Spieler, die vielleicht geglaubt hatten, mit einer Nominierung gegen Meppen sei ihnen der Stammplatz in Stuttgart sicher.

Ich will nicht leichtsinnig sagen, aber…

Yuya Osako beispielsweise, nach einer starken Rückrunde mit einem Bonus in die Saison gestartet, hat seine gute Frühform in der Vorbereitung etwas eingebüßt. Gegen Meppen konnte er sich nur selten in Szene setzen. Auch Milos Jojic fiel im Vergleich zu seinen Mitspielern ab, bezeichnend die letzte Aktion vor seiner Auswechslung: völlig freistehend vergab der 23-Jährige das sichere 3:0 aus zwölf Metern nur allzu lässig (57.)

“Ich will nicht leichtsinnig sagen, aber einige sind nicht mit der letzten Konsequenz an die Sache herangegangen”, spielte Stöger wohl auch auf diese vergebene Chance des Serben an. Ob gerade Osako und Jojic jetzt um ihren Platz für Stuttgart fürchten müssen? Konkurrent Yannick Gerhardt war jedenfalls schon vor dem Spiel nah dran an der ersten Elf, auch in Meppen machte er nach seiner Einwechslung einen guten Eindruck.

Es geht knapp her bei uns

“Wenn es so knapp hergeht wie bei uns in der ersten Elf, nehmen wir als Trainer auch solche Eindrücke mit”, kommentierte Stöger vielsagend. Zudem hatte er bereits in der Vorbereitung angekündigt: Gerade auf den vier offensiveren Positionen im Mittelfeld will er immer wieder rotieren lassen – je nach Gegner, je nach Form. In Stuttgart dürfte daher eine andere Formation als in Meppen auflaufen.

Alle News zum Meppen-Spiel

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen