, ,

Verrückter Sieg für die U21: Effzeh dreht 0:2 zum Sieg

Die U21 des 1. FC Köln hat am 7. Spieltag der Regionalliga West den ersten Sieg eingefahren. Die Geissböcke gewannen nach 0:2-Rückstand noch mit 3:2 bei Rot Weiss Ahlen. Der GEISSBLOG.KOELN war für Euch in Ahlen vor Ort und tickerte live aus dem Wersestadion.

So spielte der Effzeh: Müller – Clemens, Tuncer, Hübers, Mabanza (46. Scepanik) – Cueto, Laux, Hoffmann (77. Bors), Capkin (63. Kühlwetter) – Budimbu, Exslager

Rot Weiss Ahlen

2:3 (2:1)

1. FC Köln

 Backszat (25.) 1:0
 Yilmaz (31.) 2:0
2:1 Laux (38.)
2:2 Kühlwetter (81.)
2:3 Bors (86.)

Herzlichen Glückwunsch
Martin Heck feiert seinen ersten Sieg als Trainer der U21 in der Regionalliga. Die Kölner holen den ersten Dreier der Saison. Und wir melden uns später mit dem Spielbericht und den Stimmen zum Spiel. 

90. | SIEG!
Es ist der Sieg! Das Spiel ist aus, der Effzeh dreht ein 0:2 noch in einen 3:2-Sieg in Ahlen. Drei ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf!

89. | Ist das der Sieg?
Ahlen drückt noch mal, hat gerade zwei Ecken hintereinander gehabt, aber nicht nutzen können. Ist das der erste Sieg des Effzeh in der neuen Regionalliga-Saison?

86. | Wahnsinn!
Plötzlich klappt alles: Wieder ein schöner Angriff über Außen, Pass in den Rückraum von Budimbu, dort steht Bors und macht das 3:2.

86. | TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOORRR!!!!!
Spiel gedreht! Der gerade erst eingewechselte David Mikel Bors macht das 3:2 für den Effzeh. 

84. | Geht da noch was?
Die Ahlener wirken geschockt. Geht da noch was? Budimbu hat die nächste Chance – in die Arme von Kampe.

81. | Verdienter Ausgleich
Na bitte! Der Effzeh hat in den letzten Minuten das Tempo noch einmal angezogen, Ahlen sich auf das Verteidigen konzentriert. Das 2:2 war eine Einladung, die die Geissböcke endlich mal nicht liegen ließen. Flanke von links, wieder an zwei Kölnern vorbei. Doch diesmal ist Kühlwetter auch noch da und schiebt am langen Pfosten ins leere Tor.

81. | TOOOOOOOR FÜR DEN EFFZEH
Da ist das Ding! Kühlwetter macht das Ding nach Vorlage von Scepanik!

80. | Vier Kölner rutschen vorbei
Gibt es das denn? Scharfe Flanke von Clemens flach vor das Ahlener Tor, aber vier Kölner Spieler rutschen nacheinander an der Flanke vorbei. Fällt hier noch der Ausgleich?

76. | Großchance für den FC
Kaum sag ich’s, kommt der Effzeh brandgefährlich vor das Ahlener Tor: Wieder drei gegen zwei, aber ein ungenauer Rückpass auf Exslager kostet Chance Nummer eins. Scepanik schnappt sich den Ball, bringt ihn wieder rein, doch Laux aus der Drehung schießt drüber.

73. | Effzeh kommt nicht nach vorne
Ahlen macht das geschickt, verteidigt hoch und hält den Effzeh so vom eigenen Tor fern. Den Kölnern fällt nicht viel ein. Und wenn, dann spielen sie es nicht zu Ende. Insbesondere die Flanken von außen finden heute bislang überhaupt keine Abnehmer.

70. | Gelb für Kühlwetter
Bemerkenswert: Bei den Szenen gegen Cueto und Exslager gab es nicht einmal Freistoß, nun kassiert Kühlwetter für sein erstes Foul Gelb. Nicht ganz zu Unrecht, aber dennoch interessant.

70. | Es wird hitzig
Schon vor der Verletzungsunterbrechung bei Exslager hatten die Ahlener den Ball nicht ins Aus gespielt. Nun liegt Cueto und wieder spielen die Ahlener weiter. Damit machen sie sich keine Freunde beim Effzeh.

68. | Er kann wohl weitermachen
Er steht wieder und kann wohl weitermachen. Das sah gar nicht gut aus. Er wirkt noch etwas benommen, signalisiert aber: Ich kann weitermachen.

67. | Sorgen um Exslager
Maurice Exslager liegt nach einem Foul im Mittelfeld am Boden. Die Betreuer eilen sofort zu ihm, prüfen seine Pupillen. Hat er ernsthaft was abbekommen?

63. | Nächster Wechsel beim FC
Jetzt kommt Christian Kühlwetter: Der Offensivmann kommt für Anil Capkin ins Spiel und soll die Wende bringen.

59. | Kampf im Schlamm
Viel Fußball ist hier gerade nicht zu sehen. Die beiden Teams kämpfen gegen den vom Regen tiefen Rasen, rutschen immer wieder aus und weg, die Bälle verspringen. Und wenn mal ein Spielzug hüben wie drüben gelingt, steht irgendwann einer der Angreifer im Abseits.

52. | Was für eine Chance!
Martin Heck fasst sich an den Kopf. Das muss das 2:2 sein. Der Effzeh kontert über Budimbu, drei Kölner gegen zwei Ahlener. Budiumbu legt auf Exslager, der Pass gerät zu kurz. Die Chance scheint vertan, doch ein Ahlener Fuß lenkt den Ball gegen die Laufrichtung des RWA-Torhüters Kampe aufs Tor. Dieser kommt mit den Fingerspitzen noch ran. Capkin kommt von hinten an und muss aus acht Metern halbrechts den Ball nur noch über Kampe hinweg in die Maschen drücken. Doch sein Schuss geht über die Latte.

49. | Nicht genau genug
Der Effzeh fängt den Ansatz eines Konters der Ahlener nur 30 Meter vor dem gegnerischen Tor ab und erwischt Ahlen in der Vorwärtsbewegung. Die Flanke in den Strafraum ist aber zu ungenau. Das sind die Szenen, die der Effzeh noch besser ausnutzen muss.

46. | Anpfiff der zweiten Halbzeit
Es geht weiter mit Anstoß Köln. Come on, Effzeh!

Spielerwechsel beim FC
Linksverteidiger Günter Mabanza ist in der Kabine geblieben. Es kommt der etwas offensivere Lukas Scepanik.

Halbzeit-Infos
Es sieht so aus, als ob Lukas Scepanik nach der Pause ins Spiel kommen wird. Der 21-Jährige ist im linken Mittelfeld zuhause. Mal sehen, wo ihn Heck einsetzen wird – und für wen. Die Zuschauerzahl beläuft sich übrigens auf 1454 Zuschauer.

45.+2 | Halbzeit
Die Antwort lautet: nein. Der Effzeh geht mit einem 1:2-Rückstand in die Kabine.

44. | Ahlen kontert
Wie geht es in die Pause? Köln drückt, Ahlen kontert. Der Effzeh wittert hier Morgenluft. Doch die Pause ist nah. Passiert hier noch einmal was?

38. | Elfer-Rätsel
Ohne Zeitlupe werden wir die Szene wohl erst einmal nicht auflösen können. Klar ist nur, dass der Linienrichter dem Schiri den Hinweis gegeben hat. Dem Effzeh dürfte es egal sein, der Anschlusstreffer ist da.

38. | TOOOOOOR FÜR DEN EFFZEH
Marius Laux macht ihn rein! Nur noch 1:2. 

36. | ELFMETER FÜR KÖLN
Die Chance zum Ausgleich: Nach einem Freistoß für die Geissböcke ist die Verwirrung groß, den Schiedsrichter Alexander Ernst entscheidet auf Strafstoß für den Effzeh.

34. | Wird es wieder ein bitterer Nachmittag?
Nach einer halben Stunde droht der U21 des 1. FC Köln die dritte Niederlage in Folge. Ahlen hat hier zweimal eiskalt zugeschlagen. Kann sich das Team von Martin Heck noch einmal zurückkämpfen?

31. | TOR FÜR AHLEN
Oh ha! Da ist schon das 2:0 für die Gastgeber. Wieder über rechts, wieder Rückpass an den Elfmeterpunkt, wieder Tor. Diesmal macht es Yilmaz.

25. | Dummes Gegentor
Ein, mit Verlaub, dummes Gegentor. Drei Mann können Yilmaz im eigenen Strafraum nicht stellen, ziehen zurück, weil sie spürbar keinen Elfmeter verursachen wollen. Yilmaz kann somit in Ruhe nach innen flanken, wo Backszat freistehend aus 13 Metern ins Eck vollenden kann.

25. | TOR FÜR AHLEN
Und da fällt das Tor – nur auf der anderen Seite. Felix Backszat macht das 1:0 für Rot Weiss Ahlen.

24. | Helmes bei Cueto
Patrick Helmes hat sich gerade Lucas Cueto geschnappt und ihm einige taktische Anweisungen gegeben. Die Folge: Cueto und Capkin haben die Seiten getauscht. Cueto ist jetzt im linken Mittelfeld unterwegs.

20. | Effzeh ist jetzt im Spiel
Der 1. FC Köln hat ein paar Minuten gebraucht, nun sind sie aber im Spiel. Exslager und Budimbu machen vorne schon früh Druck auf die ballführenden Verteidiger. Sie müssen ihren Ballbesitz im Mittelfeld aber noch schneller in Angriffe umsetzen. Ahlen hat Probleme, sobald der Effzeh schnell spielt.

16. | Im Gegenzug fast der Gegentreffer
Nur wenige Sekunden später muss der Effzeh durchatmen: Backszat zieht aus 20 Metern ab, Müller lässt nach vorne abprallen. Bolat kommt heran gerauscht, trifft den Ball aber nicht richtig und verfehlt das Tor. Das hätte die Führung für die Gastgeber sein müssen.

16. | Fast das 1:0 für Köln
Da wäre es schon fast gewesen, das 1:0 für den Effzeh: Freistoß von halblinks, Budimbu bringt den Ball auf den kurzen Pfosten. Dort steigt Laux hoch und köpft Zentimeter am Tor vorbei.

14. | Gut 100 Kölner Fans
Erfreulich für die Mannschaft von Martin Heck: Heute sind gut 100 Effzeh-Fans ins Westfalenland gereist, um die Geissböcke lautstark zu unterstützen. Und bislang haben sie auch die akustische Oberhand.

10. | Cueto doppelt unglücklich
Erst verursacht er hinten einen Ballverlust, der zur Schusschance für Backszat führt. Dann kontert der Effzeh, Cueto nimmt den Ball in aussichtsreicher Position vor dem Sechzehner an. Doch erst versprengt ihm der Ball, dann misslingt ihm der Pass auf Exslager.

6. | Erste Ahlener Chance
Glück für den Effzeh, dass Yilmaz nach einer Flanke von der rechten Seite nur seinen eigenen Mann aus elf Metern anköpft. Der Ball hatte die richtige Richtung, um Sven Müller im Kölner Tor auf dem falschen Fuß zu erwischen.

5. | Cueto auf Rechtsaußen
Wir werden natürlich einen besonderen Blick auf Lucas Cueto haben. Er ist einer der Hoffnungsträger im Team von Martin Heck. Ob er sein Talent zeigen kann?

3. | Ein Blick auf die Aufstellung
Der Effzeh spielt im 4-4-2 wie folgt: Müller – Clemens, Tuncer, Hübers, Mabanza – Cueto, Laux, Hoffmann, Capkin – Budimbu, Exslager

1. | Anpfiff
Und schon geht das Spiel los. Der Effzeh spielt in seinen blauen Ausweichtrikots. Ahlen hat Anstoß.

Hallo zum GBK-Liveticker!
Hallo aus Ahlen. Wir sind gerade noch rechtzeitig zum Anpfiff in Ahlen angekommen. Es regnet, wie könnte es anders sein? Die Mannschaften werden in wenigen Augenblicken auf den Platz kommen. Lassen wir uns also überraschen, ob Martin Heck seine U21 nach den zwei bitteren Niederlagen zuletzt wieder auf Kurs gebracht hat.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar