Bard Finne im Training des Effzeh.

Finne gegen S04 im Kader? Fliegt ein anderer aus dem Kader?

“Sein Einsatz war geplant”, sagte Stöger, “weil er im Training okay unterwegs ist, er aber eine echte Einheit über 90 Minuten haben sollte. Das hat ihm gut getan, das war erfreulich – auch für uns.” Erfreulich, weil Finne bewies, dass er zu allem bereit ist, um sich für höhere Aufgaben zu empfehlen. Einer starken Vorbereitung folgten Wochen des engagierten Trainings im Spielbetrieb. Finne ließ sich nie hängen, fand aber trotzdem nur gegen Wolfsburg und den HSV den Weg in den 18er-Kader. Von einem Einsatz war der 20-Jährige bislang noch meilenweit entfernt.

Das hat sich nun geändert. Auch durch das Spiel bei der U21. “Wir machen das nicht mit allen. Bei Bard ist es aber so, dass wir wissen, dass er dann auch gerne spielt. Deswegen haben wir ihn reingeschickt”, erklärte Stöger die Maßnahme. “Jetzt sehen wir, was gegen Schalke möglich ist. Vielleicht ist er dann auf Schalke im Kader und da ist es gut, dass er vorher ein Spiel gehabt hat.”

Finne wittert Morgenluft, Warnung an die Konkurrenz

Stöger sendete am Montag also ein deutliches Signal an Finne aus, dass er bei einer engagierten Trainingswoche gute Chance hat, gegen den FC Schalke 04 wieder im Kader zu stehen. Es war aber ein ebenso deutliches Signal an die Konkurrenz, sich wieder deutlich mehr ins Zeug zu legen. Bislang hatte sich die Kader-Zusammensetzung immer nur aufgrund von Verletzungen geändert. Nun könnte das erste Mal ein Spieler aus Leistungsgründen rausrutschen.

“Es könnte sein, dass sich was verändert. Wir werden in dieser Woche viel darauf wert legen, wer sich aufdrängt”, betonte Stöger und schob hinterher: “Man muss ja auch ein gutes Gefühl dabei haben, wenn man wechselt.” Gegen Ingolstadt waren insbesondere Hosiner und Jojic also keine überzeugenden Optionen gewesen für Stöger. Während die beiden Neuzugänge das Lob des Trainers für Bard Finne als Warnung verstanden haben dürften, wittert der Norweger Morgenluft.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen