,

Elfmeterschießen? "Wir werden fünf Mutige finden"

Wenn heute Abend um 20.30 Uhr im Weser-Stadion die Partie Werder Bremen gegen den 1. FC Köln angepfiffen wird, könnte es ein langer Abend werden. Die Bilanz der beiden Mannschaften gegeneinander ist nahezu ausgeglichen, beide Teams bewegen sich auf der vielzitierten Augenhöhe. Steht also ein langer Abend mit Verlängerung oder gar Elfmeterschießen bevor? Auf letzteres haben sich die Geissböcke jedenfalls nicht explizit vorbereitet.

Köln/Bremen – Auch beim Abschlusstraining wollte Peter Stöger nicht auf gesondertes Training vom Punkt setzen. Der Grund: Die 120 Minuten zuvor seien so unvorhersehbar, dass eine Simulation im Training hinter verschlossenen Türen nichts bringen würde. „Davon halte ich nichts“, sagte der Österreicher vor der Abreise an die Weser. „Hier würden die Jungs unter Ausschluss der Öffentlichkeit entspannt schießen, in Bremen müssten sie es vor 40.000 Leuten unter Stress und ausgelaugt hinkriegen.“

Der 1. FC Köln gewinnt beim VfB Stuttgart mit 3:1 - auch dank eines Elfmeters von Anthony Modeste, den er selbst herausgeholt hatte.

Anthony Modeste ist Elfer-Schütze Nr. 1.

Kann man Elfmeterschießen als nicht trainieren? Stöger verwies darauf, dass er ja noch nicht einmal wüsste, welche Spieler dann noch auf dem Feld stehen würden und wer überhaupt noch Kraft und die Nerven hätte, vom Punkt zu verwandeln. Nur eines, so Stöger, sei sicher: „Wir werden fünf Schützen finden. Fünf Mutige!“ Und fügte dann mit einem Lächeln an: „Wenn wir sie brauchen.“

Wer könnten die Elfmeter-Schützen des Effzeh sein? Nutzt die Kommentarfunktion und sagt uns, wer Eurer Meinung nach schießen sollte, wenn es zum Duell vom Punkt käme!

Weitere News

Schlagworte: ,
1 Antwort
  1. Bärbelchen
    Bärbelchen says:

    Lehmann
    Vogt
    Risse

    Ärgerlich, daß Bittencourt und Gerhardt fehlen. Daher aus diesem Pool:
    Modeste (auch wenn die bisherigen Elfer schlecht geschossen waren)
    Jojic (falls er zu dem Zeitpunkt auf dem Platz steht)
    Hector (hat seine Nerven im Griff)
    Heintz

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar