,

Wen lässt Stöger ran? Ohne Gerhardt und Bittencourt

Der 1. FC Köln reist ersatzgeschwächt zum DFB-Pokal-Spiel nach Bremen. Wenn der SV Werder die Geissböcke am Mittwochabend empfängt (Anpfiff um 20.30 Uhr), muss Peter Stöger im Vergleich zu den letzten Wochen improvisieren. Denn mit Leonardo Bittencourt und Yannick Gerhardt fallen zwei wichtige Spieler aus.

Bremen – Bittencourt stand bis zur Partie beim FC Bayern in jedem Pflichtspiel in der Startelf, Gerhardt hatte sich zuletzt zum Stammspieler entwickelt. Beide Ausfälle wiegen einerseits schwer, andererseits kann der Effzeh nun beweisen, dass der Kader wirklich so breit aufgestellt ist, wie es den Anschein macht.

Vogt der natürliche Sechser neben Lehmann

Gerhardts Position ist schnell geklärt: Kevin Vogt spielt standesgemäß an der Seite von Matthias Lehmann. So, wie der 24-Jährige das zu Saisonbeginn und im Bayern-Spiel gemacht hatte. Gerhardt hatte in München bereits Bittencourt auf links vertreten. Nun ist die große Frage, wen Stöger dort aufbietet.

Die Kandidaten lauten wohl Simon Zoller, Dusan Svento, Milos Jojic und Bard Finne. Da davon auszugehen ist, dass Yuya Osako wieder neben Anthony Modeste in die Spitze rückt, Marcel Risse im rechten Mittelfeld und Pawel Olkowski rechts hinten auflaufen wird, könnte Zoller vom rechten auf den linken Flügel wechseln. Allerdings hatte Svento die Position in München an Gerhardts Stelle übernommen. Jojic zeigte zuletzt im Training aufsteigende Form, kommt besser in Tritt. Aber auch Finne hat in der Vorbereitung bereits gezeigt, dass er auf dem Flügel für Tempo und Gefahr sorgen kann.

Wahl dürfte wohl auf Zoller fallen

Nachdem Peter Stöger aber bereits am Samstag betont hatte, neben Modeste auf Zoller in der Allianz Arena etwas früher als normal vom Platz genommen hatte, um ihn zu schonen, ist der gelernte Angreifer die wahrscheinlichste Wahl im linken Mittelfeld.

Voraussichtliche Aufstellung 1. FC Köln: Horn – Olkowski, Sörensen, Heintz, Hector – Risse, Vogt, Lehmann, Zoller – Osako, Modeste

Voraussichtliche Aufstellung Werder Bremen: Wiedwald – Gebre Selassie, Galvez, Vestergaard, Garcia – Bargfrede – Bartels, Fritz, Grillitsch, Junuzovic – Ujah

Weiterlesen: Das leisteten Gerhardt und Bittencourt bislang

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar