,

Exslager trifft: U21 holt einen Punkt

Die U21 des 1. FC Köln hat am Samstag gegen den SV Rödinghausen einen Sieg verpasst. Das 1:1 (1:0) im Franz-Kremer-Stadion bedeutete aber einen weiteren Punkt im Kampf gegen den Abstieg. Die Mannschaft von Martin Heck steht mit nun 19 Punkten aus 15 Spielen fünf Zähler vor den Abstiegsrängen.

Köln – Maurice Exslager hatte die Kölner nach einer halben Stunde mit 1:0 in Führung bringen können. Die stark ersatzgeschwächten Gäste kamen aber in der zweiten Halbzeit durch Marcel Leeneman noch zum Ausgleich (55.). „Die Rödinghausener haben eine gute Mannschaft, die momentan durch viele Verletzte angeschlagen ist“, sagte hinterher Kölns Co-Trainer Uwe Grauer. „Die Situation hätten wir nutzen können, aber dafür haben wir zu wenig getan.“

Die nächste Partie der Köln findet in zwei Wochen statt. Dann ist der TuS Erndtebrück zu Gast im Franz-Kremer-Stadion.

So spielte die U21 des Effzeh: Mesenhöler, Clemens, Mabanza (61. Scepanik), Hübers, Tuncer, Budimbu (70. Kühlwetter), Laux, Exslager, Hartel, Capkin (86. Ban), Zinke

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar