,

Erster Sieg für FC-Frauen! Top-Einstand für Kühn

Die Hoffnung ist zurück: Die Bundesliga-Frauen des 1. FC Köln haben am zehnten Spieltag ihren ersten Sieg im Oberhaus gefeiert. Das 2:0 (2:0) beim FF USV Jena bedeutete zugleich den perfekten Einstand für Neu-Trainer Marcus Kühn, der erst zu Wochenbeginn das Ruder beim Tabellenletzten übernommen hatte.

Jena – Mit einem frühen Doppelschlag und einer konzentrierten Abwehrleistung sicherten sich die Kölnerinnen den ersten Dreier der Saison und den ersten Sieg in der Bundesliga-Geschichte der FC-Frauen. Schon nach drei Minuten brachte Lise Munk mit einem Kopfballtor nach einer Ecke die Geissböcke auf die Siegerstraße. Nur fünf Minuten später erhöhte Anna Gerhardt nach einem Konter auf 2:0.

2:0-Auswärtssieg nach 0:4-Heimpleite

Die Kölnerinnen hätten sogar noch höher gewinnen können, Munk vergab kurz vor der Pause eine Konterchance freistehend. Jena dagegen, das vor einem Monat noch mit 4:0 in Köln im DFB-Pokal gewonnen hatte, blieb vieles schuldig und vergab die größte Möglichkeit erst kurz vor Schluss, als FC-Torhüterin Laura Giuliani einen Schuss an den Pfosten lenken konnte.

Mit nun fünf Punkten liegen die Kölnerinnen zwar weiterhin auf dem letzten Platz. Der Anschluss an die Nichts-Abstiegsränge ist nun aber in Reichweite. Kommenden Sonntag empfangen die FC-Frauen im heimischen Südstadion den VfL Wolfsburg.

So spielten die FC-Frauen: Giuliani – Seuren, Schrum, Kirchberger, Rinast – Ehegötz, London, Zielinski, Gerhardt – Knopf, Munk

Tore: 0:1 Munk (3.), 0:2 Gerhardt (8.)

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar