Lise Munk.

Erster Sieg für FC-Frauen! Top-Einstand für Kühn

Die Hoffnung ist zurück: Die Bundesliga-Frauen des 1. FC Köln haben am zehnten Spieltag ihren ersten Sieg im Oberhaus gefeiert. Das 2:0 (2:0) beim FF USV Jena bedeutete zugleich den perfekten Einstand für Neu-Trainer Marcus Kühn, der erst zu Wochenbeginn das Ruder beim Tabellenletzten übernommen hatte.

Jena – Mit einem frühen Doppelschlag und einer konzentrierten Abwehrleistung sicherten sich die Kölnerinnen den ersten Dreier der Saison und den ersten Sieg in der Bundesliga-Geschichte der FC-Frauen. Schon nach drei Minuten brachte Lise Munk mit einem Kopfballtor nach einer Ecke die Geissböcke auf die Siegerstraße. Nur fünf Minuten später erhöhte Anna Gerhardt nach einem Konter auf 2:0.

2:0-Auswärtssieg nach 0:4-Heimpleite

Die Kölnerinnen hätten sogar noch höher gewinnen können, Munk vergab kurz vor der Pause eine Konterchance freistehend. Jena dagegen, das vor einem Monat noch mit 4:0 in Köln im DFB-Pokal gewonnen hatte, blieb vieles schuldig und vergab die größte Möglichkeit erst kurz vor Schluss, als FC-Torhüterin Laura Giuliani einen Schuss an den Pfosten lenken konnte.

Mit nun fünf Punkten liegen die Kölnerinnen zwar weiterhin auf dem letzten Platz. Der Anschluss an die Nichts-Abstiegsränge ist nun aber in Reichweite. Kommenden Sonntag empfangen die FC-Frauen im heimischen Südstadion den VfL Wolfsburg.

So spielten die FC-Frauen: Giuliani – Seuren, Schrum, Kirchberger, Rinast – Ehegötz, London, Zielinski, Gerhardt – Knopf, Munk

Tore: 0:1 Munk (3.), 0:2 Gerhardt (8.)

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen