,

FC-Profis sorgen für strahlende Kinderaugen

Der 1. FC Köln hat am Mittwoch das Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße besucht. Die gesamte Profimannschaft war vor Ort, auch das Trainerteam ließ sich den Besuch nicht entgegen. Spieler und Trainer kommen seit Jahren ins Krankenhaus, um den Kindern Geschenke der FC-Stiftung zu überreichen. 

Köln – Am Mittwoch zählten zu den Präsenten T-Shirts, Rucksäcke und Schals. „Ich fahre immer wieder gerne hin“, sagte Trainer Peter Stöger vor dem Besuch. „Die Jungs fragen selbst, wann es das nächste Mal dorthin geht. Die Freude der Kinder zu sehen, ist immer wieder schön. Ich selbst mache immer wieder solche Benefizgeschichten und das Geld geht immer in die Amsterdamer Straße.“ Die Bilder vom Besuch gibt’s in unserer Galerie!

Weitere News

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar