Matthias Lehmann. (Foto: GBK)

"Die Winterpause war wie eine große Grippe"

 

 

Matthias Lehmann über…

…den VfB Stuttgart: “Die Stuttgarter haben Qualität dazugekommen. Aber es geht für uns darum, unsere Stärken durchzudrücken. Das Hinspiel war nicht gerade gut von uns. Wir waren eiskalt vor dem Tor, aber ansonsten waren wir enorm unter Druck. Das Pressing hat uns Probleme bereitet. Jetzt ist ein neuer Trainer da und wir werden darauf vorbereitet sein, was auf uns zukommen wird. Für uns gilt es, ein Team auf Augenhöhe weiter hinter uns zu lassen und den Abstand auszubauen.”

Haben uns zu viel darüber geärgert

Matthias Lehmann reklamiert bei Schiedsrichter Guido Winkmann. (Foto: Ulmer/Hake)
Matthias Lehmann. (Foto: U/H)

…namhafte Klubs im Abstiegskampf: “Bei Stuttgart zum Beispiel schüttelt man schon den Kopf. Es war schon bitter, wie es für den VfB in der Hinrunde gelaufen ist. Und dann gibt es Teams wie Ingolstadt und Darmstadt, mit denen keiner gerechnet hat. So eine Konstellation mit großen Namen im Tabellenkeller kann passieren, wenn du in der Liga nicht in jedem Spiel 110 Prozent gibst.”

 

…die Schiedsrichter: “Es wurde nie wieder ein Wort darüber verloren. Wir haben uns da genug drüber geärgert. Vielleicht einen Tick zu viel. Wir wollen künftig den Schiedsrichtern so wenige Gründe wie möglich liefern, sondern den Ball einfach direkt reinhauen. Dann ist alles gut.

Milos ist für Filip Gold wert

…die Integration von Filip Mladenovic: “Das war überhaupt kein Problem. Filip hat es auch einfach durch Milos (Jojic). Er wohnt momentan bei ihm. Das ist für einen Landsmann Gold wert, wenn jemand da ist, der die gleiche Sprache spricht. Das macht es deutlich einfacher. Er spricht aber auch gut Englisch, man kann sich gut mit ihm unterhalten.”

…seinen neuen Vertrag und Köln: “Ich fühle mich in Köln sehr wohl. Ich bin dankbar für alles, wie es hier gelaufen ist. Auch für das erste Jahr, in dem es nicht so lief, bin ich dankbar. Ich will Teil dieser Mannschaft sein und den Weg weitergehen. Was über 2017 hinaus geht, darüber mache ich mir noch keine Gedanken.”

 

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen