,

Heintz schimpft: "Das hatte nichts mit Fußball zu tun!"

Dominique Heintz monierte das Zeitspiel der Berliner. Matthias Lehmann ärgerte sich über die Summe aller Fehler. Timo Horn kritisierte die schwache Reaktion nach der Derby-Niederlage. Der 1. FC Köln verliert gegen Hertha BSC mit 0:1 und weiß, dass es zu wenig war. Auch Peter Stöger, der zum zweiten Mal in Folge eingestehen musste, dass sein Team nicht verdient hatte, Punkte mitzunehmen. Die Stimmen zum Spiel.

Dominique Heintz: „Ich möchte eigentlich nicht viel zu sagen. Den Schiedsrichter kommentiere ich gar nicht. Und was die Berliner nach dem 0:1 in Sachen Zeitspiel gemacht haben, hatte nichts mit Fußball zu tun. Der Torhüter hat für jeden Abstoß gefühlte drei Minuten gebraucht, das hat uns eine Viertelstunde vom ganzen Spiel genommen. Das ist schade. Wir haben noch mal alles versucht. Wir hätten einen Handelfmeter bekommen sollen. Dann noch der Pfostenschuss. Uns fehlte das Glück, dass mal einer reinrutscht.“

Matthias Lehmann: „Wir haben wieder verloren, das ist beschissen. Wir haben uns in der ersten Hälfte schwer getan. Das lag nicht am System, Hertha hat das einfach gut gespielt. Das muss man anerkennen. Und dann bekommen wir wieder keinen Elfmeter, treffen den Pfosten, dann das Zeitspiel. Das soll keine Ausrede sein. Aber es summiert sich alles. Das ist zum kotzen. Wir mussten einen Mittelweg finden zwischen hinten aufmachen und kontrolliert spielen, sonst steht es nach 55 Minuten 0:4. Ich kann den Unmut der Fans verstehen.“

Timo Horn: „Hertha ist effektiv vor dem Tor. Das hat man gesehen. Sie tun nicht viel für das Spiel, aber mit dieser Art Fußball stehen sie letztlich zurecht dort oben. Insgesamt müssen wir unser Spiel über 90 Minuten auf den Platz bringen. Wir haben keine gute Reaktion auf das Derby gezeigt. Wir hatten uns mehr vorgenommen. Das war zu wenig von uns. Gut, dass wir schon am Dienstag in Ingolstadt die Chance haben, es wieder besser zu machen.“

Weiterlesen: „Normalerweise würden wir auf einem Abstiegsplatz stehen“

Schlagworte: ,
0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar