,

Einzelkritik: Die Noten eines außergewöhnliches Spiels

TIMO HORN – Note 3. Hatte noch keinen Ball gehalten, da stand es 0:1. Sensationelle Parade gegen Höjbjerg (11.). Sicher bei allem, was für ihn zu erreichen war.

Der 1. FC Köln schlägt sich selbst und überlässt dem FC Schalke 04 aufgrund einer kläglichen Chancenverwertung drei Punkte. Das 1:3 bedeutete für gleich mehrere FC-Profis einen schwarzen Tag, vor allem für Dominic Maroh und Anthony Modeste. Die Einzelkritik, Noten und Zeugnisse in der Bildergalerie.


Alles zum Kölner 1:3 gegen Schalke


0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar