Till Quitmann und Christoph Daum. (Fotos: GBK/Andreas Schmitz)

Klappstuhl im Derby-Verhör: Bayer größer als Gladbach

Der erste „Klappstuhl“ im WDR war dann aber ausgerechnet mit Peter Stöger.
Das war großartig. Stöger war gerade nach Köln gekommen, der Saisonstart war nicht optimal verlaufen in der Zweiten Liga. Dann traf ich auf einen Fußballtrainer, wie ich ihn noch nie gesehen habe. Der Typ war so was von cool und nett, abgezockt im positiven Sinne, einfach anders und nicht so ein Dummschwätzer, wie einige seiner Vorgänger. Das war ein Interview, wie es niemand erwartet hatte. Peter Stöger ist im Prinzip ein Garant dafür, dass der „Klappstuhl“ zu einer solchen Nummer geworden ist. Auch deswegen hoffe ich, dass er hier noch ganz lange machen darf.

Mein großer Traum ist Lukas Podolski

Jetzt wird Stöger 50. Wird es noch mal einen Klappstuhl mit ihm geben?
Aber sicher, das ist verabredet. Wir wollten das nur jetzt nicht mehr im Laufe der Saison machen. Mal sehen, ob ich ihm noch mal eine Wette andrehen kann. Damals haben wir gewettet, dass wenn der FC aufsteigt, wir gemeinsam um den Dom krabbeln. Das hat er gemacht. Andere haben auch mitgemacht wie Cat Ballou. Nur Guido Cantz nicht, der konnte nicht. Der ist ja Stuttgart-Fan und mit dem VfB genug beschäftigt. (lacht)

Wen wollen Sie vom FC noch auf den Klappstuhl kriegen?
Mein großer Traum ist irgendwann Lukas Podolski. Aber der hat zum WDR und Jan Böhmermann ja nicht den besten Draht… Und dann wäre Jörg Schmadtke natürlich ein Typ. Der läge auf der Hand. Vielleicht im Sommer, wenn es um die Transfers geht. Da wird er mir bestimmt alles erzählen. Das werde ich aus ihm rauskitzeln.

Und welchen Traum hegen Sie als FC-Fan?
Eine europäische Auswärtstour. Es heißt ja immer nach Mailand. Aber mir würde auch Reykjavik reichen.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen