,

So feierte der Effzeh die Saison – Gladbacher bleiben draußen

Der 1. FC Köln hat am Samstagabend nach dem 2:2 der Profis bei Borussia Dortmund den Abschluss einer erfolgreichen Saison gefeiert. Im Deutzer Brauhaus kamen die Teams der Profis, der U21 und der Frauen sowie die Mitarbeiter der Geschäftsstelle zusammen und stießen auf die Saison 2015/16 an.

Köln – Es war ein gemütlicher Abend, weniger rauschende Party als freudiger Ausklang einer (zumindest für die U21 noch nicht beendeten) langen Spielzeit. Die FC-Familie begoss den einstelligen Tabellenplatz der Profis und den Frust über den Abstieg der Frauen aus der Bundesliga.

Alles verlief ruhig und friedlich. Nur einmal musste der Sicherheitsdienst kurzzeitig aufmerksamer werden. Als die Fans von Borussia Mönchengladbach, kommend vom Auswärtsspiel in Darmstadt, in Deutz am Bahnhof hielten, sicherte eine Hundertschaft der Polizei den Bahnhof ab, während der Wachdienst des Effzeh die Party-Lokalität im Blick behielt. Alles blieb ruhig, und so stand einem langen Feier-Abend nichts im Wege.

1 Antwort

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar