,

Der Hector-Plan: Erst der EM-Titel, dann auf die Sechs?

Wenn die Profis des 1. FC Köln am 10. Juli ins Trainingslager nach Bad Tatzmannsdorf fliegen, wird Jonas Hector in jedem Fall fehlen. Entweder, weil er bereits im Urlaub weilt, oder weil er bei der EM 2016 im Finale steht. Doch wenn er zurückkehrt, wird er gesetzt sein. Im defensiven Mittelfeld?

Köln – Ob Salif Sané oder Neven Subotic, die Diskussionen um die mögliche Besetzung der Doppel-Sechs beim Effzeh in der kommenden Saison gehen immer weiter. Klar ist nur eines: Nach den Abgängen von Yannick Gerhardt und Kevin Vogt ist aktuell nur ein Spieler auf dieser Position gesetzt: Kapitän Matthias Lehmann.

Lehmann gesetzt: So wichtig bleibt der Kapitän

Der 33-Jährige ist bei Trainer Peter Stöger der unangefochtene Anführer, bleibt auch in der kommenden Saison Kapitän. Und nach den stabilen Leistungen der letzten Saison dürfte der Österreicher wohl kaum auf seinen Leitwolf verzichten. Schließlich ist er als einziger im zentralen Mittelfeld übrig geblieben. Niemand kennt die taktischen Vorstellungen des Trainerteams besser.

Unter Peter Stöger wird Matthias Lehmann zum unumstrittenen Leitwolf. Nach dem Abgang von Miso Brecko wird der Routinier zudem Kapitän.

Unter Peter Stöger der unumstrittene Leitwolf: Matthias Lehmann. (Foto: MV)

Kein Wunder also, dass es aktuell nur darum geht, wer neben Lehmann auflaufen wird. Marco Höger, der Neuzugang? Salif Sané, der eigentliche Wunschkandidat der Kölner? Nun kam auch Neven Subotic hinzu, nachdem das Kölner Interesse am Dortmunder durchgesickert war und Sportchef Jörg Schmadtke dem GEISSBLOG.KOELN erklärte, dass der 27-Jährige nicht nur in der Innenverteidigung, sondern auch auf der Sechs spielen könne (mehr dazu hier).

Subotic als Bestätigung für die Dreierkette

Aber ist das wirklich so? Oder ist das Interesse an Subotic nicht viel mehr die Bestätigung, dass die Kölner in der kommenden Saison vornehmlich mit einer Dreierkette in der Defensive spielen wollen? Denn dann bräuchte der Effzeh dringend noch einen fünften Innenverteidiger, um die drei Positionen in der nötigen Qualität und Breite besetzt zu haben. Diese Dreierkette würde die Rolle eines weiteren Spielers verändern, der aktuell um die Krone in Europa kämpft: Jonas Hector.

Weiterlesen: Hector längst im Kölner Zentrum eingeplant

Schlagworte: , ,
25 Kommentare
  1. Kuba
    Kuba says:

    Warum haben Trainer immer einen Lieblingsspieler ? Lehmann ist zu alt für die erste Liga. Nun , da Schmatkhe laut Bild wohl sein Pulver schon verschossen hat ,wird man wohl oder übel an Lehmann nicht vorbei kommen. Erst hieß es : Der frühe Vogel fängt den Wurm, jetzt tut sich wohl erst mal nichts. Neben wir dann an der Resteverwertung teil? Jetzt noch das alte Ziel ausrufen ‚ Drin bleiben und so um Platz 10 wäre schön‘. Was soll schon besser werden wenn man ja schon letzte Sasion die Spieler Weiser und Großkreutz fast für lau nicht geholt hat ? Nichts.

    • Nana
      Nana says:

      Dir ist schon klar dass das Transferfenster erst heute geöffnet hat?
      Richtig Bewegung auf dem Transfermarkt kommt eh erst nach der EM auf, da viele Spieler die dort im Schaufenster standen möglicherweise wechseln und dadurch der berüchtigte Dominoeffekt einsetzt.
      Was die Blöd schreibt würde ich eh erstmal ignorieren. Da ist selbst die Rundschau oder der Stadtanzeiger lieber am Geissbockheim gesehen und besser informiert.
      Du hättest einen Weiser gerne wieder in Köln gesehen? Ein Spieler der lieber Ski fahren geht als der zweiten Mannschaft zu helfen in die dritte Liga aufzusteigen. Ja denn gute Nacht.

        • Trayner
          Trayner says:

          Eingeschlagen ist hier ein treffender Begriff…ich denke nicht ohne Grund wird Ben Hatira dem Mitchel ein Veilchen verpasst haben. Spieler mit dem Charakter eines Weisers brauchen wir nicht in unserer homogenen Truppe!

          • Kuba
            Kuba says:

            Bist wohl Messdiener. Schon mal Fußball gespielt außer an der PlayStation? Immer mehr weicheier unterwegs die gerade aus dem Windelalter raus sind und meinen Fußball besteht auf aufpumpen und Ball einfetten.
            Wechsel doch zum Schach.

    • domboy
      domboy says:

      Wieso ist man zu Alt für die 1 Liga? Lehmann ist 33 und? da gibt es noch viel Älter die ihre Leistung bringen. Und Leistung hat er in den letzten 2 Jahren durchweg gebracht. Für das Team ist er sehr wichtig. Also hör mir auf mit zu Alt, es gibt nie zu Alt sondern nur gute Spieler oder schlechte. Ihr mit eurem Jugendwahn.

      • Nick
        Nick says:

        Ibrahimovic ist 34 und bekommt jetzt 238.000 in der Woche und das nur weil er jetzt im Rollstuhl neben der Ersatzbank sitzt und Witze erzählt. Wer über 30 ist sollte sich lieber eine Dauerkarte für über eintausend Euro kaufen und stolz darauf sein…

  2. Witz
    Witz says:

    Ist schon was dran Kuba. Ich glaube aber auch das die erst mal warten wollen ob was für Hector kommt. Ein unmoralisches Angebot werden Sie nicht ablehnen können. Lehmann würde ich auch nur noch als zweite Kraft sehen. Hector aber auf der 6 passt für mich nicht. Zu steif in seiner Körperhaltung um das Umschaltspiel einzuleiten.
    Wer nicht kommt zur rechten Zeit muss schauen was übrig bleibt. Hoffentlich noch was brauchbares.
    Euch allen ein schönes Wochenende mit einem Sieg über Italien und einem super Hector als Lingsverteidiger.

  3. hapeen
    hapeen says:

    Ich sehe das ein wenig anders.
    Mit seiner Passsicherheit und seinem Standing in der Mannschaft könnte er durchaus in die Rolle des 6ers wachsen.
    Natürlich wäre er nicht von Beginn an toll. Aber er ist ein hochintelligenter Fußballer, der das ohne jede Frage lernen könnte.
    Und Resteverwertung, was solls. Das ist doch nur ein negativer Begriff, und sagt nichts über die Qualität eines Spielers aus.
    10 Mios für einen limitierten 2. Ligaspieler, dann wäre Schmaddi bekloppt.
    Nur nicht.
    Ohnehin ist ein Offensiv Mann sehr viel wichtiger.
    Und ja, man hat ohnehin nichts anderes gesagt, als Konsolidierung und in der Liga bleiben. Das waren immer die Ziele, Was also solls?

    • Kuba
      Kuba says:

      wie lange geht denn bei Dir die Konsolidierung? 5 bis 10 Jahre? Ich zahle über 1000€ im Jahr für unseren FC um immer um den Abstieg zu kämpfen.? Wohl kaum. Fortschritt muss spürbar sein ,und das geht nur wenn man Investitionen tätigt die Sinn machen.

  4. Nick
    Nick says:

    Also für grosszügige eintausend Euro bindet sich dein Weiser nich mal die Schnürsenkel zu…auch wenn du hier immer wieder Leuten grosszügige 90 Cent-Spenden anbietest, um deine stupiden Wünsche zu erfüllen, bringt das Schmadtke leider nicht weiter. Wenn du also mit deinem Grossinvest nicht zufrieden bist, einfache Lösung – Anlage wechseln. Geh doch zu Bayer…nur 20km weiter und da bekommst du für dein Geld, das was du dir wünschst. Wir haben unsere Ruhe und können in den nächsten Jahren zufrieden zusehen wie der Effzeh wirtschaftlich und sportlich wieder ins obere Drittel der Tabelle vorstösst – WinWin für alle!!!

    • Kuba
      Kuba says:

      Hast noch nicht mal eine Dauerkarte und bist wahrscheinlich so um die 12 Jahre alt.
      Also husch,husch ins Körbchen. Deine Zusammenfassungen sind halt die eines Kindes . Was hat denn meine 1000€ mit den Schnürsenkel von Weiser zu tun ? Dumpfbacke

      • Nick
        Nick says:

        Ruf doch bei den Höhnern an – sag du hättest letztes Jahr 2 Konzerte besucht und das neue Album gekauft und wegen diesem Grossinvest forderst Du, die sollen die Hymne ändern, der Text sei doch mittlerweil total überholt…

        „Mer zahle üver eintausend Euro im Johr, un dofür wolle mer dann uch die Champions-League seeeehe…un wenn dat nit passeet, schmiesse mer alle Dauerkaate in et fuer und koofe uch keene Stadionwurst meeeeheeeeer…“

        Schraub mal deine Erwartungen runter. Also ich „12jähriger Hauptschulabsolvent“ hab natürlich noch die Zeit 5-10 Jahre locker zu warten. Wenn du, erfolgreicher, toller, reicher, schöner Dauerkaate-Inhaber im Herbst deines Lebens ind wohl deiner geistigen Fähigkeiten stehst und die Zeit nich mehr hast, tut mir das zwar leid für dich, ändert aber nix an der Sachlage…

    • Kuba
      Kuba says:

      ja echt ein Hellseher der Nick…woher weißt du das denn. In der Zeit wo ich beim FC in der Jugend gespielt habe warst du noch flüssig. Solltest mit deinen Fähigkeiten mal Lotto spielen , vielleicht springt dabei eine Dauerkarte raus. Nützt aber nichts da der FC dem schnellsten Mann von Kölle keine verkaufen wird. Musste wohl weiter Stehplatzkarten nehmen. Wie lange gehst du dafür Flaschen sammeln? Bestimmt findest du die ja beim laufen um das Stadion rum. Dumpfbacke

  5. Nick
    Nick says:

    Du wirst es nicht wissen…aber es soll auch Stehplatzdauerkarten geben…

    Es soll auch Leute geben, die posaunen Ihre FC-Ausgaben nicht durch die Gegend und daher tue ich das hier auch nicht, auch damit du nicht anfangen musst zu weinen…

    Du bist bestimmt ganz toll und WIRKLICH ganz EHRLICH danke ich Dir dafür das Du eine Dauerkarte hast und über 1000€ im Jahr für den Effzeh ausgibst und das ist jetzt WIRKLICH ERNST GEMEINT!!!

    Trotzdem tritts du leider auf wie der letzte Prolet, der du wahrscheinlich auch bist, aber Dein Geld nehmen wir gerne. Viel Spaß aufm Sitzplatz!

  6. Kuba
    Kuba says:

    Danke für die Ehrlichkeit. Vielleicht treffen wir uns ja bei den beiden Trainingslager mal.
    Der da mit dem Geld nur so rumschmeist das bin ich dann.
    Dir noch viel Erfolg und Gesundheit im Leben. Verlauf dich nicht.

    • Nick
      Nick says:

      Solange Du Dein Geld für den Effzeh ausgibst, ist mir das mehr als recht. Und solange Du aufm Sitzplatz sitzt und ich in der Südkurve stehe, solange mich meine Füße noch tragen, kommen wir uns ja nur hier ins Gehege…

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar