, ,

Salih Özcan: Ein Gewinner der bisherigen Vorbereitung


Es war nicht der erste Auftritt in dieser Vorbereitung, der deutlich machte: Özcan könnte sich schon bald zu einer echten Alternative neben Jonas Hector, Marco Höger und Kapitän Matthias Lehmann im Mittelfeldzentrum entwickeln. Auch, weil er alle drei Positionen (Sechs, Acht, Zehn) spielen kann. Das ist auch Peter Stöger aufgefallen, der Coach lobte die Entwicklung des Jungen mit der Rückennummer 20: „Er ist einer der erfreulichen Aspekte, er hat in den vergangenen zwei, drei Wochen einen richtigen Schritt gemacht. Das war positiv.“

Viel Lob von Peter Stöger

Laufen in der Hitze. (Foto: GBK)

Salih Özcan (li.). (Foto: GBK)

Seine Entwicklung beobachten sie am Geißbockheim schon länger mit Freude. In der U17 überzeugte Özcan bereits als Torjäger. Doch seine Qualitäten zeigte er in den Folgejahren auch und vor allem im zentralen Mittelfeld. Frank Schaefer, der ehemalige Leiter des FC-Nachwuchsleistungszentrums, beschrieb Özcan im Frühjahr in einem Interview mit dem GEISSBLOG.KOELN mit den Worten: „Ihn zeichnet schon eine ganze Menge aus. Er hat einen sehr guten Körper, eine gute Ballsicherheit, kann sich behaupten. Er hat ein sehr gutes taktisches Verständnis und kann ein sogenannter Box-to-Box-Spieler werden. Das heißt, dass er einerseits schon ein sehr solides Abwehrverhalten hat und vor allem ein Defensivbewusstsein. Auf der anderen Seite ist er torgefährlich, traut sich, vorne reinzugehen.“

Nun beginnt der erst 18-Jährige, diese Qualitäten auch bei den Profis zu zeigen. Doch Özcan soll noch nicht zu sehr dem öffentlichen Druck ausgesetzt werden. „Ich bin da immer vorsichtig. Ich glaube, er braucht noch keine Schlagzeilen“, sagte Stöger nach dem Fortuna-Spiel. Doch wenn der Mittelfeldspieler so weitermacht, wird er die Schlagzeilen irgendwann selbst produzieren. Die Anlagen bringt er allemal mit.


Das könnte Euch auch interessieren:


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar