,

Paukenschlag! Christian Clemens zurück zum Effzeh


Der 1. FC Köln landet einen kölschen Transfer-Hammer: Christian Clemens kommt zurück zu den Geissböcken. Dreieinhalb Jahre nach seinem Abschied aus der Domstadt wird der mittlerweile 25-Jährige ab Januar wieder für den Effzeh auf Torejagd gehen. Er unterschrieb bis 2021.

Köln – Das ist das vorgezogene Weihnachtsgeschenk für viele FC-Fans: Der verlorene Sohn Christian Clemens ist zurück in Köln. Wie Köln am Mittwochabend bestätigte, haben sich die Geissböcke mit dem Spieler und dem 1. FSV Mainz 05 auf einen Transfer geeinigt.

Clemens soll den verletzen Risse ersetzen

Clemens war im Sommer 2013 für rund drei Millionen Euro zum FC Schalke 04 gewechselt, ein Deal, der dem Effzeh die finanzielle Sicherheit in schweren Zeiten gewährleistet hatte. Anschließend zog es den zwischendurch immer wieder verletzten Clemens zu Mainz 05. Nun die Rückkehr nach Köln, wo er den am Kreuzband verletzten Marcel Risse ersetzen soll.

Ein weiterer Kölner im Team des 1. FC Köln – der Deal soll rund drei Millionen Euro kosten und der erste von mehreren Transfers sein, die der Effzeh in diesem Winter noch umsetzen wird. Schließlich stehen mit Filip Mladenovic und Mergim Mavraj gleichzeitig zwei Spieler vor dem Absprung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar