,

Wie bitte? RB Leipzig laut Studie beliebter als der Effzeh


Vertraue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast! Laut einer neuen Studie soll RB Leipzig unter den deutschen Fußballfans beliebter sein als der 1. FC Köln. Zur Messung der Popularität wurden 1000 Bundesliga-Interessierte zwischen 14 und 59 Jahren befragt.

Köln/Leipzig – Die Zahlen lesen sich aus Kölner Sicht wie ein schlechter Scherz. Laut einer Studie des Forschungs- und Beratungsunternehmens Nielsen Sports nannte zwar wenig überraschend ein Viertel der Befragten den FC Bayern München als beliebtestes Bundesliga-Team (25,6 Prozent). Borussia Dortmund (19%) und Borussia Mönchengladbach (5,3) folgten dahinter.

Faktor Ost oder eine Frage der Stichprobengröße?

Doch laut dieser Umfrage ist RB Leipzig bereits das siebtbeliebte Team in Deutschland. Es liegt mit 3,9 Prozent sogar noch vor dem 1. FC Köln (3,6 Prozent), die Geissböcke folgen auf Rang acht. Am Ende des Feldes der unbeliebtesten Vereine liegen Hoffenheim, Wolfsburg und Ingolstadt. „Für Fußball-Anhänger sind neben dem Sportlichen auch Faktoren wie eine seriöse Vereinsführung oder ein skandalfreies Auftreten der Spieler abseits des Platzes wichtig“, nahm Jan Lehmann, Geschäftsführer des Unternehmens, Stellung.

Seriöses Auftreten und ein halbes Jahr Erfolg sollen demnach ausgereicht haben, um sich in Deutschland vom Fußball-Staatsfeind Nummer eins zum beliebten Emporkömmling gewandelt zu haben. Spülte der „Faktor Ost“ die Leipziger in der Tabelle nach vorne? Oder lag es an der geringen Summe aller Befragten? Zum Vergleich: In einer Studie der Technischen Universität Braunschweig im Juli 2016 waren die Sympathiewerte aller 36 Erst- und Zweitliga-Klubs ermittelt worden. Dazu waren immerhin 4.122 Personen befragt worden. Der unsympathischste Klub in diesem Ranking: RB Leipzig. Allerdings hatte in diesem Ranking auch der FC Bayern sehr schlecht abgeschnitten, Borussia Dortmund hatte auf Platz eins gelegen, Köln auf vier.

Das vollständige Nielsen-Ranking

1. FC Bayern München 25,6
2. Borussia Dortmund 19,0
3. Borussia Mönchengladbach 5,3
4. FC Schalke 04 4,5
5. Hamburger SV 4,5
6. SV Werder Bremen 4,0
7. RB Leipzig 3,9
8. 1. FC Köln 3,6
9. Eintracht Frankfurt 3,3
10. Hertha BSC 2,7
11. SC Freiburg 1,3
12. 1. FSV Mainz 05 1,0
13. SV Darmstadt 98 0,9
14. Bayer 04 Leverkusen 0,8
15. FC Augsburg 0,7
16. TSG 1899 Hoffenheim 0,6
17. VfL Wolfsburg 0,4
18. FC Ingolstadt 0,2

Wie denkt Ihr über das Ranking? Diskutiert mit!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar