,

Einzelkritik: Zu viel Durchschnitt beim Effzeh

THOMAS KESSLER – Note 4,5: Starrte den Torrejon-Kopfball mit bösem Blick an den Pfosten (20.). Aus seinem ungenauen Zuspiel auf Heintz resultierte der Ballverlust vor dem 0:1, bei Grifos Schuss war er allerdings machtlos. Nicht so beim 1:2 – hätte den Freistoß nicht nach vorne abwehren dürfen.


Der 1. FC Köln macht beim SC Freiburg nicht sein bestes Spiel. Die Chancen zum Sieg sind zwar da, doch letztlich führen zu viele Fehler in der Defensive zu den zwei Gegentoren. Das 1:2 im Breisgau wird als unnötige Niederlage in Erinnerung bleiben. Die Noten und Zeugnisse der Effzeh-Profis in der Bildergalerie.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar