,

Helmes-Team verstärkt sich mit Stürmer Ratifo

Die U21 des 1. FC Köln hat kurz vor Toreschluss noch einmal auf dem Transfermarkt nachgelegt. Stanley Ratifo, zuletzt für den VfB Auerbach aktiv, stürmt ab sofort für die Mannschaft von Trainer Patrick Helmes. Dieser hatte schon ausreichend Gelegenheit, seine Neuerwerbung kennenzulernen. Ratifo stellte sich zuletzt bereits als Testspieler der Kölner vor.

Köln – Die Verpflichtung des 22-Jährigen war dringend notwendig. Denn durch den langfristigen Ausfall von Manfredas Ruzgis (Kreuzbandriss) hatten die Kölner im Sturm plötzlich Bedarf. Ratifo soll diese Lücke nun schließen. Der hochgewachsene Stürmer spielte in der Jugend für Lok Leipzig. Über einige Stationen kam er im Sommer 2015 nach Auerbach, wo er sich in der Regionalliga Nordost sehr gut entwickelte. In der laufenden Spielzeit gelangen ihm für den Tabellen-14. bereits sechs Treffer.

Kaum Veränderungen im Kader

Trainer-Novize Helmes vertraut in der Rückrunde ansonsten auf den Kader der Hinserie. Mit Nick Gerhards gibt es lediglich einen Abgang zu verzeichnen – der Spieler aus der Effzeh-Talentschmiede möchte sich beruflich anders orientieren. Das Pflichtspiel-Jahr in der Regionalliga beginnt für die Kölner U21 am 13. Februar. Dann steht das Spiel gegen den Bonner SC auf dem Programm.


Das könnte Euch auch interessieren:


 

Schlagworte:
0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar