,

Euro-Auslosung: Diese FC-Delegation reist nach Monaco


Am Freitag hat das lange Warten endlich ein Ende. Dann steigt in Monaco die Auslosung zur UEFA Europa League. Um den 1. FC Köln dabei würdig zu vertreten, haben die Geissböcke eine vierköpfige Delegation ausgewählt, die sich auf den Weg in das Fürstentum machen wird. 

Köln – Bevor am Freitagabend mit dem ersten Heimspiel der neuen Saison der Adrenalin-Spiegel der Effzeh-Fans steigen wird, richten sich die Blicke bereits am Mittag nach Monaco. Um 13 Uhr werden die UEFA-Verantwortlichen das erste Mal seit 25 Jahren den 1. FC Köln aus einem der Lostöpfe ziehen und in die Gruppenphase der Europa League einteilen.

Effzeh-Delegation reist nach Monaco 

Wie jeder andere Verein wird auch der Effzeh eine Vertretung zur Auslosung schicken. Wie der GEISSBLOG.KOELN erfuhr, werden die beiden Geschäftsführer Jörg Schmadtke und Alexander Wehrle sowie FC-Spielleiter Thomas Polte und Teambetreuer Max Vollmar die Reise ins Grimaldi-Forum nach Monaco antreten.

Im Anschluss an die Auslosung steigen Schmadtke, Wehrle und Vollmar allerdings so schnell wie möglich wieder in den Flieger zurück nach Köln, um rechtzeitig zum Heimspiel des Effzeh gegen den Hamburger SV im Stadion zu sein. Polte hingegen wird in Monaco bleiben, um die Details der Auslosung wie die Terminierung der Heim- und Auswärtsspiele mit den UEFA-Offiziellen zu besprechen.

Heute werden die letzten möglichen Gegner ermittelt

Dann werden die Spieler, Verantwortliche und Fans auch endlich wissen, ob die Europa League für die Geissböcke am 14. September mit einem Heim- oder Auswärtsspiel beginnen wird und wer die Gegner sein werden. Am heutigen Donnerstagabend werden die letzten Wettbewerbs-Teilnehmer in den Play-off-Rückspielen ermittelt.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar