,

Diese FC-Stars sind schon international erfahren

Marco Höger und Milos Jojic haben etwas gemeinsam: Beide haben in der Champions League bereits Real Madrid besiegt. Die Mittelfeldspieler sind zwei der insgesamt acht Profis des 1. FC Köln mit internationaler Erfahrung, wobei Leonardo Bittencourt eine ganz eigene Geschichte hat.

Köln – Wenn der 1. FC Köln am Mittwoch um 10 Uhr in Richtung Flughafen Köln/Bonn aufbricht, wird es für die Mehrheit der Geissböcke eine neue Erfahrung sein. Ein Pflichtspiel in der Europa League – das erlebten viele FC-Profis bislang nur am Fernsehen oder auf der Tribüne. Am Donnerstag wird sich das ändern. Acht Kölner jedoch haben in ihrer Karriere allerdings schon europäische Luft geschnuppert.

Bittencourt und das Champions-League-Finale

Schalke 04, Borussia Dortmund und der 1. FSV Mainz 05: Dank dieser drei Bundesliga-Teams können Marco Höger (ingesamt 30 Einsätze), Milos Jojic (16), Christian Clemens (8), Jhon Cordoba (6) und Marcel Risse (2) von sich behaupten, international erfahren zu sein. Jojic spielte vorher seiner Zeit beim BVB bereits für Partizan Belgrad in der Königsklasse, gewann zudem schon das Belgrader Derby gegen Roter Stern, einen der drei FC-Gegner in der Europa League.

Hinzu kommt Konstantin Rausch, der für Hannover 96 und den VfB Stuttgart insgesamt 25 Mal in der Europa League auflief. Artjoms Rudnevs, für Posen und Zalaegerszegi bereits neun Mal im Einsatz, fehlt den Geissböcken dagegen erkrankt. Und dann wäre da noch Leonardo Bittencourt: Der Linksaußen stand in der Saison 2012/13 im Kader des BVB, als es die Schwarz-Gelben unter Jürgen Klopp in der Königsklasse bis ins Finale nach Wembley trug. Im letzten Gruppenspiel gegen Manchester City bekam Bittencourt zwei Minuten Einsatzzeit, anschließend stand er noch drei weitere Male im Champions-League-Kader, ehe er das Finale in London gegen den FC Bayern (1:2) von der Tribüne aus verfolgen musste. Die Medaille des Zweitplatzierten erhielt er dennoch – als international erfahren wollte er sich deshalb bislang aber nicht bezeichnen.

Jonas Hector, der DFB-Routinier

Freilich gehören Bittencourt, Höger, Jojic und Co. nicht zu den einzigen FC-Spielern mit internationaler Erfahrung. Jonas Hector mag zwar ebenso wie Timo Horn noch kein Spiel in der Europa oder Champions League absolviert zu haben. Einsätze für die Nationalmannschaft bei der EM 2016 oder in Brasilien bei Olympia machen sie aber ebenso weniger erfahren wie Yuya Osako, der zum Stamm der japanischen Nationalmannschaft gehört. Dennoch wird für sie alle der Moment, wenn die UEFA-Hymne am Donnerstagabend im Emirates Stadium ertönen wird, ein besonderer Augenblick sein.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar