,

Magische Grenze geknackt! FC hat 100.000 Mitglieder


Trotz der sportlichen Talfahrt wollen immer mehr Menschen der großen Familie des 1. FC Köln angehören. Am Montagabend hat der Effzeh auf der Mitgliederversammlung sein 100.000 Mitglied begrüßen dürfen.

Köln – Voller Stolz verkündete FC-Vizepräsident Toni Schumacher am Montagabend auf der jährlichen Mitgliederversammlung die aktuelle Mitgliederzahl. Mehr als 100.000 Mitglieder verzeichnet der Klub mittlerweile und hat damit die magische Grenze durchbrochen, die zuvor in Deutschland nur die Bayern, der BVB und Schalke 04 geknackt hatten.

Als Vorstandsboss Werner Spinner 2013 auf der Mitgliederversammlung seine Vision des damaligen Zweitligisten vorstellte, wurden die Ambitionen des Effzeh noch von vielen belächelt. Damals stand der Verein bei rund 50.000 Mitgliedern. Heute, vier Jahre später, konnte Köln die Anzahl verdoppeln. Der Teenager Jan Sindermann bekam von Sportchef Jörg Schmadtke seine Clubkarte inklusive Trikot als Geschenk überreicht.

Liebe GBK-User,

die GEISSBLOG-Redaktion hat sich dazu entschlossen, den Kommentarbereich vorübergehend zu deaktivieren.

Wir arbeiten an einer neuen Form dieser Funktion, in der sich unsere User weiterhin offen und intensiv austauschen können. So emotional dies mitunter zugehen kann, wollen wir jedoch Beleidigungen künftig von vorne herein einen klaren Riegel vorschieben.

Wann und in welcher Form diese Funktion wieder zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht entschieden. Wir halten Euch auf dem Laufenden und bitten bis dahin um Verständnis, dass in dieser Zeit keine Kommentare beim GEISSBLOG.KOELN veröffentlicht werden können.

Beste Grüße

Eure GBK-Redaktion