,

Pizarro fällt aus: Schock nach Extra-Motivation

Schock für den 1. FC Köln kurz vor Spielbeginn gegen den SV Werder Bremen: Claudio Pizarro, der Hoffnungsträger der Geissböcke für die Partie gegen seinen Ex-Klub, hat sich beim Aufwärmen verletzt und fällt gegen den SV Werder aus.

Köln – Er sollte die Tore machen gegen seine große Liebe, er sollte den Effzeh wieder auf Kurs schießen. Doch Claudio Pizarro musste passen, noch ehe das Spiel begonnen hatte. Muskuläre Probleme machten seinen Einsatz kurzfristig unmöglich. Für ihn kam Sehrou Guirassy zum Startelf-Einsatz.

Derweil bescherten die FC-Fans den Geissböcken einen Schuss Extra-Motivation vor Spielbeginn. „Brust raus, Blick nach vorne! Kämpfen und Siegen!“ stand auf einem Plakat am Zaun der Südkurve. Nach dem Ende des Aufwärmens versammelten die Ultras die Profis dann neben dem Tor, hielten eine kurze Ansprache und geleiteten die Spieler dann unter tosendem Applaus in die Kabine.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar