Uwe Fecht starb an den Folgen eines Herzinfarktes. (Foto: GBK)

Trauer beim Effzeh: Uwe Fecht verstorben

Der 1. FC Köln trauert um Uwe Fecht. Der Co-Trainer der U21, der vor zwei Wochen einen Herzinfarkt erlitten hatte, ist in der Nacht zu Donnerstag gestorben. Das gab der Effzeh bekannt.

Köln – Fecht war vor zwei Wochen im Trainerbüro im Beisein von Chefcoach Patrick Helmes zusammengebrochen. Die Notärzte hatten den 58-Jährigen noch vor Ort reanimiert, ehe er ins Krankenhaus gebracht wurde. Dort lag Fecht bis zuletzt auf der Intensivstation, wo er nun verstarb.

“Das ist ein schweres Schicksal, das uns alle beim FC sehr getroffen hat”, ließ FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke ausrichten. “Nach dem dramatischen Vorfall waren wir immer in Kontakt mit Uwe Fechts Familie und haben gehofft, dass er sich erholt und die Situation übersteht. Wir trauern mit seiner Frau und seinen Kindern und wünschen ihnen in diesen schweren Tagen ganz viel Kraft.”

[av_magazine link=’category,1′ items=’5′ offset=’no_duplicates’ thumbnails=’aviaTBthumbnails’ heading_active=’aviaTBheading_active’ heading=’Latest News’ heading_link=’manually,http://’ heading_color=’custom’ heading_custom_color=’#c64237′ first_big_pos=’top’ custom_class=” admin_preview_bg=”]

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen