,

Klauß verlässt die U21 und wechselt zu den Kickers

Die U21 des 1. FC Köln und Michael Klauß gehen künftig getrennter Wege. Der 30-Jährige wechselt mit sofortiger Wirkung zu den Stuttgarter Kickers. Der variable Offensivspieler gehörte in der Hinrunde der Geissböcke noch zum Stammpersonal.

Köln – Mit drei Toren und einer Vorlage blieb der Flügelspieler allerdings hinter den Erwartungen zurück. Nun bot sich die Möglichkeit für den gebürtigen Sindelfinger, in seine Heimatregion zurückzukehren. Die Kickers spielen wie die Kölner in der Regionalliga, allerdings in der Staffel Südwest.

Klauß war im Sommer 2016 zur zweiten Mannschaft des 1. FC Köln gewechselt und sorgte in der vergangenen Saison zusammen mit dem zweiten Routinier im Team, Roman Prokoph, dafür, dass die Geissböcke letztlich den sechsten Platz erreichten. Aktuell liegt das Team von André Pawlak mit 15 Punkten aus 19 Spielen auf Platz 16, hat den Anschluss zum rettenden Ufer aber hergestellt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar