Christian Clemens verletzt sich in der zweiten Hälfte gegen Augsburg. (Foto: Mika Volkmann)

Bittere Diagnose: Christian Clemens fällt wochenlang raus

Stefan Ruthenbeck hatte unmittelbar nach dem Spiel gehofft, es sei nicht so schlimm. Doch am Samstagmorgen hatte Christian Clemens Gewissheit: Der Rechtsaußen wird mit einer Muskelverletzung im Oberschenkel wochenlang ausfallen.

Köln – Nach einer guten halben Stunde in der Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund spürte Christian Clemens, dass sein rechter Oberschenkel “zu machte”. In der Halbzeitpause war dann klar, dass es nicht mehr weitergehen würde. Simon Zoller kam ins Spiel.

Schon gegen Augsburg verletzt raus

Stefan Ruthenbeck sagte nach dem 2:3 gegen den BVB, Clemens sei zur Vorsicht aus dem Spiel genommen worden. Ein weiterer Sprint hätte zu viel sein können, so der Coach. Doch da war es längst zu spät gewesen. Am Samstagmorgen folgte die Diagnose: Muskelverletzung im Oberschenkel, mehrere Wochen Pause.

Der Februar dürfte für den 26-Jährigen gelaufen sein, gerade in dem Moment, als er so langsam begann im Team Fuß zu fassen. Schon gegen den FC Augsburg war Clemens mit einer Muskelverletzung im Oberschenkel aus dem Spiel gegangen. Dieses Mal war aber offenbar das andere Bein betroffen.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen