,

Ruthenbeck analysiert die Frankfurt-Pleite

Stefan Ruthenbeck hat nach dem 2:4 (0:1) des 1. FC Köln bei Eintracht Frankfurt Kritik einstecken müssen. Am Tag nach der Niederlage analysierte der FC-Coach das Spiel und strich heraus, was aus seiner Sicht schief gelaufen war. 

1 Antwort
  1. Andy Andy
    Andy Andy says:

    Herr Ruthenbeck warum sind sie von der Jugend abgerückt? Namen alleine bringen keine Leistungen. Siehe Hecktor, Sörensen, Lehmann um nur einige zu nennen. Am Anfang haben Sie es verstanden dem FC mit den frischen jungen Spielern neue Impulse zu geben. Horn, Handwerker und Führich auf einmal nicht mehr BL tauglich? Lieber mit jungen mutvollen Spielern verlieren , als mit MÖCHTEGERN FÜHRUNGSSPIELER .Der FC wäre gut beraten jetzt schon einen neuen Trainer zu holen der 2. Liga kann , um auch Planungssicherung zu haben was die Spieler betrifft. Ihnen traue ich den Wiederaufbau nicht zu. Wenn jetzt ein erfahrener Trainer käme könnte das auch nochmals Impulse frei geben. Sollte der Sonnenkönig Veh mit Ihnen auch für die 2. Liga planen dann gute Nacht.

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar