, ,

Hat der Effzeh ein Berliner Sturmtalent im Visier?

Mit Kaan Caliskaner (Bergisch-Gladbach) und Luca Schuler (1. FC Saarbrücken) hat sich der 1. FC Köln in den vergangenen Wochen zwei Sturmtalente geangelt. Laut einer Meldung des Sport-Informations-Dienstes SID könnte ein weiterer junger Angreifer hinzukommen. 

Köln/Berlin – Muhammed Kiprit ist 18 Jahre alt und trifft in der laufenden A-Junioren-Bundesliga für die U19 von Hertha BSC, wie er will. 19 Tore in 20 Spielen sind eine beeindruckende Bilanz, die sogar schon Scouts des FC Liverpool angelockt haben sollen. Auch der 1. FC Köln soll dem Bericht zufolge Interesse an einer Verpflichtung haben.

Kiprit führt derzeit die Torschützenliste der U19-Staffel Nord/Nordost an. Bei den Profis von Hertha BSC trainierte der Mittelstürmer bereits mit, für die Regionalliga-Mannschaft kam er bislang auf einen Einsatz. Im vergangenen Sommer wollte ihn Benfica Lissabon verpflichten, Kiprit lehnte aber ab. Der gebürtige Berliner will dem Vernehmen nach im Sommer überlegen, ob er bei der Hertha bleibt oder sich verändert. Ob der FC echte Chancen hat, das Sturmtalent zu verpflichten?

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar