,

DFB-Pokal: Köln trifft in Runde eins auf den BFC Dynamo

Ein erster Pflichtspiel-Gegner des 1. FC Köln für die Saison 2018/19 steht fest. Im DFB-Pokal müssen die Geissböcke in der ersten Runde beim BFC Dynamo ran. Das ergab die Auslosung am Freitagabend.

Köln – Nach 2016 geht es zwei Jahre später für den 1. FC Köln wieder in der ersten Pokalrunde nach Berlin. Am Freitagabend zog die Schauspielerin Palina Rojinski das Los des Regionalligisten für den Effzeh. Der BFC Dynamo beendete die letzte Saison auf Rang vier und gehört zu den ambitionierten Viertligisten in der Staffel Nordost.

Spiel vor knapp 20.000 Zuschauern

Vor zwei Jahren hatte Köln beim BFC Preussen in der ersten Runde mit 7:0 gewonnen. Damals hatte das Spiel im Stadion des FC Union stattgefunden. Der BFC Dynamo wird sein Heimspiel gegen die Geissböcke jedoch im heimischen Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark austragen. Das Stadion fasst knapp 20.000 Plätze, eine hitzige Stimmung dürfte also garantiert sein. Die Partie findet zwischen dem 17. und 20. August statt. Die genaue Terminierung steht noch nicht fest.

Für den Effzeh ist es überhaupt das erste Aufeinandertreffen mit dem früheren DDR-Rekordmeister. „Es ist schön, dass wir so früh nach Berlin fahren, Dynamo ist einer der großen Traditionsvereine in der Hauptstadt“, ließ Sportchef Armin Veh wissen. „Wir werden den BFC sicher nicht unterschätzen, aber natürlich ist es unser Ziel, eine Runde weiterzukommen.“

1 Antwort

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar