,

Effzeh bestätigt: Joao Queiros per Leihe nach Lissabon

Nach nur einem Jahr in Köln wechselt Joao Queiros zurück in seine portugiesische Heimat. Beim portugiesischen Top-Klub Sporting Lissabon erhält der Innenverteidiger per Leihe zunächst einen Vertrag für zwei Jahre. 

Köln – Bereits gestern hatte der GEISSBLOG.Koeln über den Transfer von Joao Queiros zu Sporting Lissabon berichtet. Nun bestätige der Effzeh den Wechsel auch offiziell. Der 20-Jährige Portugiese wechselt auf Leihbasis zurück in seine Heimat. Dort wird Queiros aber zunächst für die U23 auflaufen.

Millionenschweres Missverständnis

Der Innenverteidiger, der beim 1. FC Köln in der vergangenen Saison zu keiner einzigen Profi-Minute gekommen war, erhält bei Sporting zunächst einen Vertrag für zwei Jahre. Im Anschluss besitzt der 18-malige portugiesische Meister eine Kaufoption für Queiros.

Nachdem Joao Queiros 2017 für rund drei Millionen Euro vom FC Braga an den Rhein gewechselt war, verlief sein Jahr in Deutschland für beide Seiten mehr als enttäuschend. Ohne Einsatz bei den Profis und zumeist nur als Ersatz in der Regionalliga-Mannschaft konnte sich Queiros beim Effzeh nicht durchsetzen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar