,

Härtetest gegen Bremen: Duell mit Osako im Trainingslager

Der 1. FC Köln hat den Sommerfahrplan komplettiert und zwei weitere Testspiele vereinbart. Die Geissböcke treffen während des zweiten Trainingslagers in Kitzbühel unter anderem auf Werder Bremen. Ob Yuya Osako dann schon mit dabei sein wird, ist offen.

Köln – Am kommenden Montag beginnt für den Effzeh die Vorbereitung auf die Mission Wiederaufstieg. Trainer Markus Anfang wird drei Tage mit seiner neuen Mannschaft in Köln trainieren, ehe es am 28. Juni ins erste Trainingslager nach Bad Gögging geht. Den Feinschliff wird es aber erst in Kitzbühel geben. Dort warten dann auch die Testspiel-Brocken auf die Geissböcke.

Drei Testspiele in Kitzbühel

Die Anfang-Truppe wird während ihres zweiten Trainingslagers insgesamt drei Testspiele absolvieren. Bereits bekannt war das Duell gegen den Watford FC aus England, das am 17. Juli in Kitzbühel steigen wird. Darüber hinaus trifft Köln auf den österreichischen Zweitligisten WSG Wattens (14. Juli) und auf den SV Werder Bremen (20. Juli). In den Duellen gegen Watford und Bremen wird Anfang also seiner Mannschaft Härtetests unterziehen – und ein Wiedersehen mit Yuya Osako feiern.

Zumindest ist die theoretisch möglich. Der Japaner wechselt zur kommenden Saison an die Weser, ist aktuell aber noch im Trikot seiner Nationalmannschaft bei der WM 2018 in Russland im Einsatz. Ob Osako rechtzeitig ins Training einsteigen wird, um schon beim Test am 20. Juli in Zell am Ziller das Werder-Trikot zu tragen, ist offen. Hier geht es zum vollständigen Sommerfahrplan des FC.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar