,

Hector krank: DFB verliert WM-Auftakt ohne FC-Star


Das haben sich Jonas Hector und die deutsche Nationalmannschaft anders vorgestellt. Zum Auftakt der WM 2018 fehlte der Linksverteidiger des 1. FC Köln wegen eines grippalen Infekts gegen Mexiko. Mit Marvin Plattenhardt als Ersatz ging das Auftaktspiel mit 0:1 (0:1) verloren. Wann Hector wieder dabei sein wird, ist noch nicht klar.

Köln – Eigentlich galt Jonas Hector links hinten als gesetzt. Doch der 26-Jährige musste kurzfristig wegen eines Infekts passen. Bitter für den Kölner vor dessen erstem WM-Einsatz, ärgerlich für das DFB-Team, das ohne den erkrankten Kölner ins Turnier starten musste. „Es dürfte nichts Längeres sein“, sagte Teammanager Oliver Bierhoff dem ZDF.

Nächstes Spiel am 23. Juni

Es bleibt abzuwarten, wie viel Kraft der Infekt kosten wird. Deutschland spielt nach dem 0:1 am Sonntagabend im zweiten Spiel der Gruppe F am kommenden Samstag (23. Juni) gegen Schweden. Dann wird die Löw-Elf einen Sieg benötigen, um am 27. Juni gegen Südkorea den Einzug ins Achtelfinale zu schaffen. Gegen Mexiko reichte es nach einem leblosen Auftritt nicht zu einem Punktgewinn. Der 20-jährige Lozano markierte nach 35 Minuten den Siegtreffer.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar